Pößneck/Schleiz. Sophie Filipiak über das neue Projekt zum Erhalt der einheimischen Insekten im Saale-Orla-Kreis.

Nicht jeder Rüssel passt in alle Blumen – das klingt vielleicht ein bisschen zotig, beschreibt aber die Problematik des Artenschutzes bei einheimischen Insekten ziemlich gut. Denn die Insekten, die in Deutschland und eben im Saale-Orla-Kreis herumfliegen oder kriechen, sind meist Spezialisten auf ihrem Gebiet. Der Schachbrettfalter bevorzugt laut Nabu hauptsächlich den Nektar violetter Blüten wie Flockenblume, Kratzdistel oder Skabiose. Mauerbienen bevorzugen Hasen- oder Hornklee.