Pößneck/Schleiz. Wie der Landkreis die Jugendlichen mitnehmen möchte in Sachen Wahlrecht und Demokratie.

Im Saale-Orla-Kreis steht die Jugendarbeit auf drei Säulen: die offene Arbeit in den Jugendhäusern, die mobile Arbeit in den Sozialräumen sowie die Präventionsarbeit. Das vergangene Jahr stand unter dem Motto „Medienbildung“ und wird 2024 von Projekten zu den Themen Demokratie, Wahl und Mitbestimmung abgelöst. Das Superwahljahr sei dafür der genau richtige Zeitpunkt, denn in Thüringen kann ab 16 Jahren gewählt werden.