Pößneck. Im Waldbrandfall steht im Bartholomäusgrund mehr Löschwasser denn je zur Verfügung