Stephanie Rössel fragte Joachim Witt zum neuen Album und dem Traumduett

Joachim Witt ist nach seiner Clubtour im September 2023 aktuell auf den größeren Bühnen mit dem Top-Ten-Album „Der Fels in der Brandung“ unterwegs. Sein wohl bekanntester Titel ist und bleibt der „Goldene Reiter“.

1. Was unterscheidet das neue Album „Fels in der Brandung“ von den bisherigen?

Es ist vielleicht „leichter verdaulich“, wie man so schön sagt.

2. Es gibt aktuell viele verschiedene musikalische Weggefährten, wie Chris Harms, Nino de Angelo und Marianne Rosenberg. Wer wäre ein Traumduettpartner/partnerin?

Amedeo Minghi

3. Ein Joachim Witt hat sich immer der deutschen Sprache bedient. Hat das einen besonderen Grund und waren englische Titel nie ein Thema?

Ich habe in den 80ern mit „Moonlight Nights“ ein englischsprachiges Album aufgenommen. Grundsätzlich ist mir die deutsche Sprache näher und ich kann besser mit ihr umgehen, aber ich arbeite gerade an einer englischsprachigen Version vom „Goldenen Reiter“!