Schleiz. Action für den guten Zweck: Schleizer Dreieck wird zur Spendenrennstrecke.

Über Stunden hinweg schleuderten Fahrzeuge am vergangenen Sonntag über das Schleizer Dreieck. Unabhängig davon, dass es Spaß macht, war es sogar noch für etwas gut. Mehr als 800 Euro konnten aus dem Charity Drift an zwei Vereine gespendet werden.

Der Newsletter für den Saale-Orla-Kreis

Alle wichtigen Informationen aus dem Saale-Orla-Kreis, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„Wir durften einmal mehr viele Leute aus der Region begrüßen, die einfach neugierig waren und uns über die Schulter schauen wollten“, sagt Johannes Schuler, der mit seiner Firma funtracks.de diese einzigartige Art von Veranstaltung bereits zum zweiten Mal in Schleiz auf die Beine gestellt hat. „Es blieb bei den meisten Gästen auch nicht nur beim Schauen. Viele hatten Fragen, die wir natürlich gerne beantworteten. Der große Renner waren einmal mehr die Drifttaxis, die reichlich in Anspruch genommen wurden. Viele Interessierte ließen diese seltene Gelegenheit nicht ungenutzt und setzten sich gleich in mehreren Fahrzeugen auf den heißen Sitz. Das hatte den erfreulichen Effekt, dass auf diesem Weg eine schöne Summe für den guten Zweck zusammenkam und durch persönliche Spenden konnte die Summe aufgerundet werden“, berichtet er weiter.

Noch direkt am Sonntag vor Ort wurden dem Tierheim Schleiz 400 Euro übergeben. „Das Geld wird zur Kastration von Katzen, was zur notwendig gewordenen Eindämmung der Katzenpopulation beitragen soll, verwendet“, informiert Yvonne Beck, die im Vorstand des Tierschutzvereines Oberlandes agiert. „Leider müssen viele Straßenkatzen und deren Nachkommen an Krankheiten wie Katzenschnupfen, Unterernährung, Parasitenbefall oder ähnliches leiden. Niemand kümmert sich um diese Tiere oder leitet eine tierärztliche Behandlung ein“, erklärt sie.

Ein weiterer Betrag in Höhe von 430 Euro wird an den Verein Brustkrebs Deutschland gehen. „Es hat uns allen extrem viel Freude bereitet und es war wieder eine runde Sache“, resümiert Schuler, der eine Wiederholung der Veranstaltung fest anvisiert hat.

Kater Alex wartet im Schleizer Tierheim auf ein Zuhause mit Freigang.
Kater Alex wartet im Schleizer Tierheim auf ein Zuhause mit Freigang. © Tierschutzverein Oberland | Tierheim Schleiz

Mehr Nachrichten aus dem Saale-Orla-Kreis