Pößneck/Neustadt. Fünf Veranstaltungsempfehlungen für die ganze Familie, spezielle Interesse und hilfsbereite Zeitgenossen

Saale-Orla-Schau in Pößneck

In Pößneck wird vom 24. bis 26. Mai unter dem Motto „Hier bei uns, stark in Ostthüringen“ die 32. Saale-Orla-Schau gefeiert. In und an der Shedhalle werden rund 120 Aussteller aus dem Saale-Orla-Kreis und darüber hinaus Informations- und Kaufangebote unterbreiten. Die Veranstalter versprechen zudem ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und Familienfest. Der Eintritt ist frei. Gäste sind am Freitag von 13 bis 18 Uhr, am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr willkommen.

Chorsinfonisches Konzert in Neustadt

In der Neustädter Stadtkirche ist am Samstag, 25. Mai, ein chorsinfonisches Konzert zu erleben. Beginn ist um 19.30 Uhr. Die Kantorei St. Johannis Neustadt, die Johann-Walter-Kantorei Kahla und die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach bringen unter Leitung von Kantor Ronny Vogel Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Wolfgang Amadeus Mozart zu Gehör. Die Veranstaltung eröffnet den diesjährigen und insgesamt sechs Veranstaltungen zählenden Neustädter Musiksommer.

Tag der offenen Tür im Pößnecker Krankenhaus

Am Samstag, 25. Mai, wird zu einem Tag der offenen Tür ins Pößnecker Krankenhaus eingeladen. Am Standort Pößneck der Thüringen-Kliniken sind Gäste in der Zeit zwischen 10 bis 16 Uhr willkommen. Die Besucher können unter anderem mit einem Blick hinter die Kulissen des Ambulanten Operationszentrums im Hohen Gässchen 8 bis 10, Arztvorträgen und Vorführungen sowie mit Angeboten für Kinder rechnen. Nicht zuletzt kann der Hubschrauberlandeplatz erkundet werden.

Tauschtag der Neustädter Philatelisten

Der traditionsreiche Briefmarkenverein aus Neustadt lädt am Sonntag, 26. Mai, zu einem Tausch- und Beratungstag ein. Philatelisten sowie Interessierte, die es werden wollen, sind am Puschkinplatz 8 in Neustadt willkommen und haben die Möglichkeit, mit Vereinsmitgliedern über Briefmarken und Münzen fachkundig zu diskutieren. Los geht es um 9.30 Uhr.

Arbeitseinsatz auf der Pößnecker Altenburg

Die diesjährige Saison der Arbeitseinsätze auf der Pößnecker Altenburg wird am Samstag, 25. Mai, fortgesetzt. Treffpunkt ist um 9 Uhr wie bisher der Garagenkomplex am Ende des Altenburgrings. Die Altenburgfreunde im Verein für Heimatgeschichte Pößneck, die wie immer auf neue Freiwillige hoffen, wollen mit geeigneten Maßnahmen die touristische Infrastruktur auf dem Zechsteinriff pflegen. Nähere Informationen gibt es bei Rolf Bräutigam unter Telefon 03647/420063.

Mehr Nachrichten aus dem Saale-Orla-Kreis