Pößneck/Remptendorf/Triptis. Graffiti-Schmierer auf frischer Tat ertappt und Unfall mit einem verletzten Fahrer.

Am Sonntag gegen 22 Uhr wurde der 59-jährige Fahrer eines Pkw in Remptendorf in der Ziegenrücker Straße einer Kontrolle unterzogen. Der mit dem Mann durchgeführte gerichtsverwertbare Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,6 Promille. Am Montag kurz nach 23 Uhr erfolgte in Pößneck in der Saalfelder Straße die Kontrolle eines 56-jährigen Kradfahrers. Bei ihm ergab der Atemalkoholtest ebenfalls einen Wert von mehr als 0,6 Promille. Beide Männer müssen jetzt mit Post von der Justiz rechnen.

Der Newsletter für den Saale-Orla-Kreis

Alle wichtigen Informationen aus dem Saale-Orla-Kreis, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Am Samstag gegen 21.15 Uhr stellten Beamte der Polizeiinspektion Saale-Orla in Pößneck in der Tuchmacherstraße einen 19-Jährigen fest, welcher an die Stahlkonstruktion des dortigen Aussichtspunktes ein Graffiti anbrachte. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Vorfahrt missachtet

Am Freitag gegen 9 Uhr befuhr eine 74-Jährige mit ihrem Pkw VW die Kreisstraße K216 von Schönborn kommend in Richtung Triptis. Im Einmündungsbereich zur Straße Am Stadtwald missachtete diese die Vorfahrt eines 72-Jährigen, welcher mit seinem Ford auf der Straße Am Stadtwald in Richtung Landesstraße L2364 unterwegs war. Nach dem Zusammenstoß überschlug sich der Ford und kam im Straßengraben zum Stillstand. Bei dem Unfall trug der 72-Jährige zum Glück nur leichte Verletzungen davon. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr Nachrichten aus dem Saale-Orla-Kreis