Schleiz/Neustadt/Bad Lobenstein/Krölpa. Wissenswertes und Veranstaltungsempfehlungen für die Menschen aus dem Saale-Orla-Kreis

Allgemeinverfügung des Saale-Orla-Kreises

„Im Saale-Orla-Kreis hat sich die Muffelwildpopulation in den vergangenen Jahren deutlich und überproportional erhöht“, heißt es in einer Veröffentlichung der Schleizer Kreisverwaltung. „Diese Population konnte trotz intensiver Bejagung innerhalb der gesetzlichen Jagdzeit nicht effektiv reduziert werden. Besonders kritisch ist die Situation im Bereich südwestlich der Saale.“ Durch die kontinuierliche Verbreitung des Muffelwildes seien „hohe Schäden“ für die Land- und Forstwirtschaft entstanden“. Betroffen seien auch Naturschutzflächen. Deshalb hat die Kreisverwaltung per Allgemeinverfügung die Schonzeit für Widder, Schafe unter Beachtung des Mutterschutzes, Schmalschafe und Lämmer im Zeitraum vom 1. Juni bis zum 31. Juli 2024 im gesamten Gebiet des Saale-Orla-Kreises aufgehoben. Die vollständige Allgemeinverfügung vom 21. Mai finden Sie hier.

Zwangsversteigerungen im Saale-Orla-Kreis

Am Amtsgericht Rudolstadt kommt es in der nächsten Zeit zur Zwangsversteigerung einiger Grundstücke aus dem Saale-Orla-Kreis. So werden am 5. Juni um 10 Uhr der Birkenweg 11 aus Birkenhügel und gleich dazu ein sogenanntes gefangenes Hinterliegergrundstück für insgesamt knapp 100.000 Euro ausgerufen. Am 12. Juni um 9 Uhr ist die Ortsstraße 76 aus Schilbach mit zwei weiteren verbundenen Grundstücken ab 262.000 Euro zu haben. Ebenfalls am 12. Juni, aber um 10 Uhr, kommt das Gebäudeensemble Unterkoskau 50 für knapp 82.000 Euro unter den Hammer. Die entsprechenden amtlichen Bekanntmachungen sind unter www.zvg-portal.de zu finden.

Entdeckungstour entlang der Neustädter Brunnen

In Neustadt findet am Sonntag, 2. Juni, eine öffentliche Stadtführung mit dem Motto „Wenn alle Brünnlein fließen…“ zur Einstimmung auf das Neustädter Brunnenfest statt. „Gehen Sie mit unseren Stadt(ver)führerinnen Gabi Oertel und Conny Müller auf eine unterhaltsame Reise entlang der Neustädter ‚Brunnenmeile‘“, heißt es in der Einladung der Stadt Neustadt. Begleitet werden sie dabei vom noch kurze Zeit amtierenden Brunnenmeister Alexander Jannich sowie von Peter Vock, dem Chef des Neustädter Brunnenvereins. Die rund anderthalbstündige Tour beginnt um 13.30 Uhr am Lutherhaus.

Neustadt steht kurz vor dem Bornquas genannten Brunnenfest (14. bis 16. Juni).
Neustadt steht kurz vor dem Bornquas genannten Brunnenfest (14. bis 16. Juni). © Andreas Abendroth | Andreas Abendroth

Telefonsprechstunde für Existenzgründer

Am Donnerstag, 30. Mai, von 14 bis 17 Uhr bietet die die Agentur für Arbeit Thüringen Ost einen Telefonsprechtag für Frauen und Männer an, die sich selbständig machen wollen. Informiert wird darüber, welche grundlegenden Fragen in Vorbereitung einer Selbständigkeit zu klären sind und unter welchen Voraussetzungen finanzielle Unterstützungsleistungen wie der Gründungszuschuss gewährt werden können. Interessierte sollten sich unter Telefon 0365/857238 melden.

Malerei, Keramik und Fotografie in der Herschdorfer Kirche

Die Ausstellung „Kirche einmal anders...“ in der Herschdorfer Kirche ist noch bis einschließlich Sonntag, 2. Juni, geöffnet. Eine Auswahl ihrer Arbeiten stellen Freizeitkünstlerinnen aus der Gemeinde Krölpa beziehungsweise Christiane Klinge (Malerei und Keramik), Isolde Krankowski (Malerei), Tina Schneider (Fotografie) und Caroline Schlufter (Fotografie) vor. Interessierte sind wochentags von 17 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr willkommen.

Mehr Nachrichten aus dem Saale-Orla-Kreis