Hirschberg. Gemeinschaftsgeist und Gaumenfreude: Hirschbergs Feuerwehrhaus verwandelt sich in eine Großküche.

Vor einem Jahr entstand die Idee der Freiwilligen Feuerwehr Hirschberg, etwas für die Gemeinschaft zu tun. Schon 2023 gab es deshalb ein Pfingstessen um etwas für die Feuerwehr, für die Kameradschaft, aber auch ganz bewusst für die Einwohnerinnen und Einwohner zu machen.

In diesem Jahr wurde die ganze Aktion noch etwas größer. Am Pfingstsamstag wurde im Feuerwehrhaus eine „Rouladenstation“ aufgebaut. Wie am Fließband wurden in nur drei Stunden mehr als 170 Rouladen in liebevoller Handarbeit gewickelt. Zwei Feldküchen, eine davon eine Leihgabe des Technischen Hilfswerks Naila, standen bereit, um das Fleisch und später die Klöße und das Rotkraut zu garen.

Der Newsletter für den Saale-Orla-Kreis

Alle wichtigen Informationen aus dem Saale-Orla-Kreis, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Und weil auf jeden Teller zwei Klöße kamen, mussten 350 kleine Bällchen gekullert werden. Im Vorfeld wurde ordentlich Werbung gemacht und die Portionen konnten bestellt werden. Ab 12 Uhr dampften die Kessel am Pfingstsonntag mächtig und viele Menschen kamen vorbei und ließen sich das Essen schmecken.

Wie am Fließband ging das Würzen, Füllen und Rollen der mehr als 170 Rouladen.
Wie am Fließband ging das Würzen, Füllen und Rollen der mehr als 170 Rouladen. © FFW | FFW Hirschberg

Mehr Nachrichten aus dem Saale-Orla-Kreis