Saalfeld/Rudolstadt. Behörde berichtet von Anzeigen und Anträgen auf Strafverfolgung nach massiven Übergriffen - der jüngste Fall stammt von Anfang Februar