Lehesten. Fast drei Dutzend Dachdecker und Zimmerer haben in Lehesten die ersten Teile ihrer Meisterprüfung bereits hinter sich gebracht

Zwei Wochen nach Prüfungsbeginn können die Meisterschüler der Dachdeckerschule Lehesten aufatmen. Die Prüfungen liegen hinter ihnen. Einige von ihnen dürfen bereits jetzt nach bestandener Prüfung den Titel Dachdeckermeister oder Zimmerermeister tragen. Den anderen Teilnehmern des Meisterlehrgangs stehen noch die Teile 3 und 4 der Meisterprüfung bevor. Das geht aus einer Mitteilung des Gemeinnützigen Berufsförderungswerkes des thüringischen Dachdeckerhandwerks e.V. hervor.

Am 4. September 2023 war der erste Unterrichtstag für die angehenden Dachdecker- und Zimmerermeister in der Lehestener Bildungseinrichtung. Die 18 Dachdecker und 14 Zimmerer aus acht Bundesländern absolvierten seitdem mehr als 1100 Unterrichtsstunden in Theorie und Praxis.

Kenntnisse und Fähigkeiten bei Prüfungen nachgewiesen

Die Prüfungen jetzt begannen mit dem ersten Teil der fachtheoretischen Prüfung (Teil 2) in der die Prüflinge ihre Kenntnisse und ihr Wissen unter anderem in Bauphysik, Bauvertragsrecht, Bautechnik und -planung unter Beweis stellten. In vier Handlungsfeldern im Zimmererhandwerk und drei Handlungsfeldern im Dachdeckerhandwerk wurden sie in der Fachtheorie geprüft.

Im Anschluss daran musste noch der zweite Teil der Prüfung, die Fachpraxis (Teil 1), absolviert werden. Bei den Dachdeckern ging es hierbei vor allem um das Meisterprüfungsprojekt und diverse Arbeitsproben im Bereich Flachdach, Holzbau, Fassade und Metall. Die Zimmerer hingegen mussten sich bei ihrem Meisterprüfungsprojekt mit Statik, CAD, Bauphysik, Bauplanung und Treppenbau auseinandersetzen.

Infotag Ende Mai auf dem Gelände der Schule

Bereits an diesem Dienstag startet ein neuer Vorbereitungslehrgang für die Teile 3 und 4. Am 31. Mai 2024 ab 10 Uhr findet auf dem Gelände der Dachdeckerschule Lehesten ein Infotag für zukünftige Meisterschüler statt. „Die aktuellen Anmeldezahlen garantieren auch dieses Jahr wieder einen Vorbereitungslehrgang zum Meister in den Gewerken Zimmerer und Dachdecker“, heißt es in der Mitteilung weiter. Diese starten wie gewohnt im September und enden im April.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: