Saalfeld. Polizei und Rettungsdienst sind am Dienstag in der Sonneberger Straße in Saalfeld im Einsatz - beteiligter Pkw-Fahrer soll sich melden.

Leicht verletzt wurde eine junge Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall am späten Dienstagnachmittag in Saalfeld. Das teilte die Saalfelder Polizei am Mittwoch mit.

Den Angaben zufolge fuhr die 18-Jährige mit ihrem Rad auf der abschüssigen Sonneberger Straße in Richtung Stadtzentrum. Vor ihr fuhr ein Pkw. Dieser hielt an der Einmündung der Ernst-Koch-Straße an, um einen anderen Pkw auf die Straße einbiegen zu lassen. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer gab dem 71-Jährigen ein Zeichen, um ihn auf die Sonneberger Straße auffahren zu lassen.

Zur weiteren Behandlung in die Klinik gebracht

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste die vorfahrtsberechtigte Radfahrerin stark abbremsen und kam zu Fall. Sie zog sich Verletzungen zu und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zeugen, insbesondere aber der Fahrer des bisher unbekannten PKW, werden gebeten, sich unter Angabe der Vorgangsnummer: 0084481 bei der Polizei Saalfeld, Tel.: 03671 560, zu melden.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.