Teichel. Polizei ermittelt nach Feststellung am Montag wegen Sachbeschädigung im Stadtzentrum von Teichel. Zeugenhinweise werden erbeten.

Anders als in den großen Städten des Landes war es in Sachen Beschädigung und Diebstahl von Wahlwerbung der Parteien im Kreis Saalfeld-Rudolstadt bisher noch recht ruhig. Das hat sich am Montag geändert, als man im Stadtzentrum von Teichel, ganz in der Nähe des Rathauses, 13 abgehängte und zerstörte Plakate fand.

Betroffen waren laut Saalfelds Polizeisprecherin Stefanie Kurrat fünf Parteien aus dem demokratischen Spektrum: CDU, SPD, FDP, Linke und Grüne. Sie hatten für ihre jeweiligen Kandidaten zur Kommunalwahl am 26. Mai geworben.

Der Newsletter für Saalfeld-Rudolstadt

Alle wichtigen Informationen aus der Region Saalfeld-Rudolstadt, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Polizei hat vor Ort Spuren gesichert und bittet um Hinweise von Zeugen, die Angaben zu der Tat in der Straße Im Winkel machen können. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Diebstahl laufen. red

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: