Saalfeld. Fast Halbzeit bei der Sanierung der Nordtangente in Saalfeld. Was es Neues gibt aus Rathäusern, Gerichtssälen und von der Polizei.

Planmäßig voran gehen die Arbeiten bei der Sanierung der Nordtangente Saalfeld. Im Abschnitt zwischen der Abfahrt zum Gewerbegebiet Mittlerer Watzenbach und der Abfahrt Saalfeld-Ost wird die Oberfläche erneuert und es werden weitere Arbeiten ausgeführt, die eine Vollsperrung erfordern. Die Maßnahme, die am 5. Mai begonnen wurde, hat jetzt fast Halbzeit.

Der Newsletter für Saalfeld-Rudolstadt

Alle wichtigen Informationen aus der Region Saalfeld-Rudolstadt, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Ursprünglich sollten die Arbeiten bis 21. Juni beendet sein. Jetzt heißt es „Ende Juni“. Danach schließt sich der nächste Bauabschnitt der Deckenerneuerung an. Der Verkehr auf den Bundesstraße 85 und 281 rollt während der Vollsperrung durch die Innenstadt.

Letzte Ratssitzung und ein Schlackefahrer als Drogendealer?

Der Stadtrat in Saalfeld hat sich mit diversen Auszeichnungen, Beschlüssen und einer spannenden Diskussion aus seiner ehrenamtlichen Tätigkeit verabschiedet. Was da am Mittwoch genau passierte, steht ebenso in der Zeitung wie der Gerichtsbericht über eine Verhandlung in Rudolstadt, bei der ein Schlackefahrer als Drogendealer angeklagt ist, oder was Polizei und Alternative zur Alternative zu dem Vorfall an einem Wahlkampfstand in Rudolstadt sagen.

Außerdem gibt es den Ausblick auf eine spektakuläre Übung von THW und Polizei, die Top 5 Tipps für das Wochenende im Landkreis und die Info, auf welchen Internet- und TV-Anbieter sich die Saalfelder Wohnungswirtschaft geeinigt hat. Und mindestens eine gute Nachricht gibt es auch noch: Einer der Fahrstühle im Hochhaus in Saalfelds Grüner Mitte funktioniert wieder.

Themen und Termine der Lokalredaktion am Freitag

Am Freitag sind wir mit Naturschützern, Forstleuten und Regierungsvertretern in der Nähe von Großkochberg unterwegs, wo ein neues Projekt für angepasste Waldnutzung zum Schutz des Frauenschuhs startet, schauen mal, was sich auf der Großbaustelle hinter der früheren Hauptpost in Rudolstadt tut, klären auf, warum sich der jährliche Zuschuss der Stadt Saalfeld für die Morassina-Grotte in Schmiedefeld verdoppeln soll, berichten über die Floßtaufe von Schülern der Uhlstädter Wald-AG und warum Saalfeld-Rudolstadt Thüringenmeister bei den Pilzsachverständigen ist. Auch diesmal wartet wieder ein interessanter Gerichtsbericht aus Rudolstadt auf Freunde dieses Genres.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: