100 Direktvermarkter bieten in Göpfersdorf ihre Produkte an

In der Göpfersdorfer Dorfkirche wird am Samstag eine Fotoausstellung gezeigt. Zudem können sich Besucher auf Orgelkonzerte freuen.

In der Göpfersdorfer Dorfkirche wird am Samstag eine Fotoausstellung gezeigt. Zudem können sich Besucher auf Orgelkonzerte freuen.

Foto: Verlagsgruppe Kamprad/Archiv

Göpfersdorf.  Am Samstag wird zum 19. Kunst- und Bauernmarkt eingeladen.

Ein Dorf mit 180 Einwohnern im Altenburger Land wird am Samstag, 16. Oktober, zum 19. Mal Veranstaltungsort des traditionellen Kunst- und Bauernmarktes sein. An diesem Tag werden erfahrungsgemäß hunderte Besucher in Göpfersdorf erwartet.

Rund 100 Direktvermarkter, Händler, Handwerker und Künstler, die aus ganz Mitteldeutschland anreisen, bieten in dem kleinen Örtchen ihre Produkte an.

Der Markt ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet und entlang der Dorfstraße sind eine bunte Mischung an Angeboten wie Wurst, Käse, Fisch, Honig, Süßigkeiten, Backwerk und vieles mehr zu erwarten.

Höfe als Veranstaltungsorte

Viel Mühe steckten die ansässigen Vereine, die Firma Leitermann und engagierte Göpfersdorfer in die Vorbereitung des Marktfestes. Letztere stellen ihre Höfe als Schau- und Veranstaltungsorte zur Verfügung.

Neben Speis und Trank gibt es die Schmiede, den Bauernhof, den Kunsthof, ein Atelierhaus und den Kunsthandwerkerhof.

Fotoschau über Kirchen der Region

In der Göpfersdorfer Kirche wird die Fotoausstellung „Kirchen im Altenburger Land“, von Jens Paul Taubert zu sehen sein. 13 und 15 Uhr erwartet die Besucher zudem ein Orgelkonzert.

Darüber hinaus laden Vorführungen von Handwerkern, Livemusik und ein Puppentheater zum Verweilen ein. Auch in diesem Jahr wird die beliebte Taubenshow zu erleben sein.

Digitale Handzähler

Entsprechend der Thüringer Corona-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sind verschiedene Regeln einzuhalten. Digitale Handzähler am Eingangsbereich und eine Maskenpflicht in geschlossenen Räumen sind Teil des Hygienekonzeptes. Hinweise und Schilder weisen auf die Regeln hin.

Der Veranstalter, der Förderverein Göpfersdorf, bittet im Interesse aller um Beachtung. Die Mitglieder freuen sich dennoch auf zahlreiche Besucher beim diesjährigen Kunst- und Bauernmarkt.