26 Absolventen der Fachschule Stadtroda erhalten Zeugnisse

Stadtroda.  Prüfungen konnten trotz Corona-Einschränkungen an der Stadtrodaer Bildungsstätte stattfinden

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Trotz der erheblichen Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ist es im abgelaufenen Schuljahr der Fachschule für Agrarwirtschaft in Stadtroda gelungen, für die diesjährigen zwei Abschlussklassen die Abschlussprüfung zu organisieren und diese zwar zeitlich verzögert, aber ordnungsgemäß abzunehmen. Damit konnten in diesem Jahr 26 Fachschüler ihren Abschluss als Staatlich geprüfter Techniker in der Fachrichtung Landbau oder als Staatlich geprüfter Betriebswirt in der Fachrichtung Agrarwirtschaft erhalten, teilte das Thüringer Landwirtschaftsministerium mit.

„Alle Absolventen, die zur Prüfung zugelassen wurden, haben diese auch erfolgreich bestanden. Daran zeigt sich gerade in diesen herausfordernden Zeiten die hohe Motivation und Leistungsbereitschaft der ehemaligen Fachschülerinnen und Fachschüler“, sagte Minister Benjamin-Immanuel Hoff.

Auf eine feierliche Zeugnisübergabe müssen die Absolventinnen und Absolventen wegen Corona leider verzichten. Die Zeugnisse werden auf dem Postweg zugestellt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.