Erfurt. Auch in der neuen Saison wird Funke Thüringen je zehn Fußball-Regionalliga-Spiele vom FC Carl Zeiss Jena und Rot-Weiß Erfurt live übertragen. Das Auftaktspiel ist kostenlos.

Die Thüringer Fans können sich auch in der neuen Saison der Fußball-Regionalliga auf Ihre Tageszeitung verlassen: In der am nächsten Freitag beginnenden Spielzeit wird Funke Medien Thüringen, zu der auch diese Zeitung gehört, wieder Spiele des FC Carl Zeiss Jena und des FC Rot-Weiß Erfurt exklusiv per Livestream auf seinen Internetportalen übertragen. Für je zehn Partien der beiden Thüringer Traditionsclubs hat sich das Medienhaus die Rechte von Lizenzinhaber Ostsport.tv gesichert.

Auftaktspiel für alle Nutzerinnen und Nutzer kostenlos

„Mit unserer Sport-Streaming-Premiere im vergangenen Jahr haben wir tausende Userinnen und User erreicht – und so nicht nur ein lukratives Geschäftsmodell etabliert, sondern auch dem Fußball in der Sportregion Thüringen eine in dieser Form neue Aufmerksamkeit geboten”, sagt Funke-Thüringen-Geschäftsführer Michael Tallai. Insgesamt 20 Partien zeigte das Medienhaus in der vergangenen Spielzeit, darunter auch die Topduelle beider Clubs gegen Staffelsieger Energie Cottbus, die sonst viele nicht live hätten verfolgen können. „Jetzt freue ich mich sehr, Ihnen sagen zu können: Wir bleiben für Sie am Ball“, sagt Michael Tallai.

Zusätzlich zu den 20 Partien der beiden Thüringer Vereine gibt es für alle noch ein besonderes Highlight. Funke Medien Thüringen wird auch die Eröffnungspartie der Regionalliga Nordost übertragen – und zwar völlig kostenfrei für alle Nutzerinnen und Nutzer unserer Internetportale. Der Auftakt am Freitag, 28. Juli, findet im Erfurter Steigerwaldstadion statt, wenn der FC Rot-Weiß Aufsteiger FC Hansa Rostock II empfängt. Es ist das erste Mal, dass ein Eröffnungsspiel der Regionalliga nicht im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt wird.

Regionalliga im Livestream: FC Rot-Weiß Erfurt gegen Hansa Rostock II kostenfrei

Attraktive Angebote für alle Interessenten

Auf das erste Spiel des FC Carl Zeiss, das unser Medienhaus live überträgt, können sich die Fans am 3. Spieltag freuen. Dann gastieren die Saalestädter am 16. August, einem Mittwoch, ab 19 Uhr zur Flutlichtpartie beim SV Babelsberg. Ab dann gelten folgende Modalitäten: Abonnentinnen und Abonnenten müssen erneut keine zusätzliche Gebühr zahlen. Alle anderen Interessenten werden die Livespiele zu attraktiven Angeboten buchen können.