FSV Sömmerda: Keine Krämpfe, keine Punkte

Sömmerda.  Trotz Führung muss sich Sömmerda in der Fußball-Landesklasse dem Tabellenzweiten Altengottern 1:3 geschlagen geben.

Das 2:1 gegen Greußen war einer von nur drei Hinrundensiegen für den FSV Sömmerda (rechts: Jonas Watzke, der gegen Altengottern das 1:0 erzielte).

Das 2:1 gegen Greußen war einer von nur drei Hinrundensiegen für den FSV Sömmerda (rechts: Jonas Watzke, der gegen Altengottern das 1:0 erzielte).

Foto: Katrin Pankratz

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Dinge waren Dominik Hoffmann wichtig zu erwähnen. „Man hat nicht gesehen, welches Team der Tabellenzweite ist. Altengottern hatte Krämpfe und wir nicht“, sagte der Trainer des FSV Sömmerda nicht ohne Stolz. Seine Mannschaft hatte wie fast immer leidenschaftlich gekämpft, war aber, wie in der Hinrunde der Fußball-Landesklasse, Staffel 2, auch allzu oft, ohne Punkte geblieben. Das 1:3 gegen den Zweiten Altengottern war die sechste Pleite im 14. Spiel für den FSV, die Punktausbeute zur Winterpause (14) für Hoffmann „unbefriedigend“.

Dabei startete sein Team gut, ging durch Watzkes Elfmeter nach Foul an Fritsche in Führung (18.). Mit einem Malheur brachte Keeper Notas die bis dato nicht überzeugenden Gäste ins Spiel: Als der Ball nach einem Freistoß an den Pfosten ging, legte er ihn sich beim Aufheben selbst rein (31.). Sömmerda attackierte den Gegner mit frühem Pressing, hatte nach der Pause gleich zwei gute Chancen, erzielte durch Horn ein Abseitstor. Doch die Treffer zum Sieg fielen auf der anderen Seite. Erst traf Jedrzejczyk im dritten Versuch nach Ecke (72.), dann Oberländer, nachdem Häse beim Klärungsversuch den Gegner angeschossen hatte (86.).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.