Hamburg. Steffen Baumgart ist froh über das Comeback von Toni Kroos in der Nationalmannschaft. Der HSV-Trainer hofft auf Freude und Erfolg mit dem Real-Star.

Der neue HSV-Trainer Steffen Baumgart sieht in der Rückkehr von Toni Kroos in die Nationalmannschaft einen großen Gewinn für den deutschen Fußball. Er freue sich darüber, „dass aus meiner Sicht der beste Mittelfeldspieler wieder zurückkehrt“, sagte der 52-Jährige in Hamburg.

„Und ich hoffe auch, dass er genauso mit der gleichen Freude und mit dem gleichen Erfolg wieder in unserer Nationalmannschaft spielt.“

Kroos hatte am Donnerstag seine Rückkehr in den DFB-Kader angekündigt. 2021 war er nach dem Achtelfinal-Aus gegen England bei der EM aus dem Nationalteam zurückgetreten - nach 106 Länderspielen. Der 34-Jährige will nun schon bei den Länderspielen in Frankreich und gegen die Niederlande im März wieder für die DFB-Auswahl auflaufen.

Baumgart und den Profi von Real Madrid verbindet ein gemeinsamer Club: Zu der Zeit, als der inzwischen fünfmalige Champions-League-Sieger Kroos in der Jugend von Hansa Rostock ausgebildet wurde, lief Baumgart noch als Spieler für den Ostsee-Club auf.