Madrid. Antonio Rüdiger hat seine Muskelverletzung überwunden und ist bereit für eine Rückkehr auf den Platz. Für das Heimspiel von Real Madrid gegen Sevilla wurde der Nationalspieler in den Kader berufen.

Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger steht vor seinem Comeback beim spanischen Rekordmeister Real Madrid nach überstandener Oberschenkelverletzung.

Trainer Carlo Ancelotti berief den 30 Jahre alten Verteidiger ins Aufgebot für das Heimspiel am Sonntag (21.00 Uhr) gegen den FC Sevilla. Das geht aus einer Mitteilung der Königlichen hervor. Ebenfalls im Kader steht Ex-Weltmeister Toni Kroos, der am vergangenen Donnerstag seine Rückkehr in die deutsche Nationalmannschaft verkündet hatte.

Rüdiger hatte sich am 1. Februar beim 2:0 im Nachholspiel beim FC Getafe am linken Oberschenkel verletzt. Anfangs waren die Verantwortlichen von einer kurzen Ausfallzeit ausgegangen, doch eine medizinische Untersuchung dämpfte diese Hoffnungen. Auch im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei RB Leipzig am 13. Februar fehlte der Innenverteidiger.