London. Während des englischen Fußball-Pokalspiels zwischen dem Premier-League-Club FC Chelsea und dem Zweitligisten Leeds United (3:2) ist es zu einem Unfall auf der Gästetribüne gekommen.

Während des englischen Fußball-Pokalspiels zwischen dem Premier-League-Club FC Chelsea und dem Zweitligisten Leeds United (3:2) ist es zu einem Unfall auf der Gästetribüne gekommen.

Wie britische Medien übereinstimmend berichteten, fiel ein Leeds-Anhänger beim Jubeln vom Oberrang des Stadions Stamford Bridge auf unbesetzte Stühle des Unterrangs und verletzte sich dabei schwer.

Der Unfall in der fünften Runde des FA Cups soll sich bereits nach wenigen Minuten ereignet haben, als das vom ehemaligen Gladbach-Coach Daniel Farke betreute Leeds mit 1:0 in Führung ging. Im Gästeblock kam es daraufhin zu stürmischen Jubelszenen. Auf einem Video in sozialen Medien war zu sehen, wie eine Person dabei vom oberen Rang stürzte.

Medizinisches Personal und Sicherheitskräfte leisteten sofort erste Hilfe, bevor der Mann in ein Krankenhaus gebracht wurde. Sowohl Leeds United als auch der FC Chelsea bestätigten „einen Vorfall, bei dem ein Fan involviert“ war, machten aber zunächst keine näheren Angaben, auch nicht zum Gesundheitszustand des Betroffenen. Der Vorfall werde derzeit untersucht, hieß es.