Nach Platzverweis in München

Leverkusens Tah für zwei Spiele gesperrt

Jonathan Tah hatte in München die Rote Karte gesehen.

Jonathan Tah hatte in München die Rote Karte gesehen.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Frankfurt/Main. Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss zwei Spiele auf Abwehrspieler Jonathan Tah verzichten.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes sperrte den 23-Jährigen enstprechend für seine Notbremse im Spiel beim FC Bayern München (2:1), teilte der DFB mit. Tah war nach einem Foul gegen Philippe Coutinho kurz vor dem Strafraum des Feldes verwiesen worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren