Jena. Für die zweite Auflage des „SaaleCups“ empfängt der SV Schott Jena am Wochenende gut 3000 Nachwuchskicker in der Oberaue - ein Mammutaufgabe. Im Vorfeld berichtete Wolfgang Grüneberg-Lemke aus den Reihen des Gastgebervereins, worauf es ankommt, wenn man ein derartiges Turnier organisiert.