Bad Blankenburg. An der 20. Auflage des traditionellen Turnieres nehmen drei Viertel aller Kindergärten aus dem Landkreis teil

Etwa 550 Mädchen und Jungen aus 45 Kindereinrichtungen beteiligten sich Dienstagvormittag am Jubiläumsturnier um den Mäusecup in der Landessportschule Bad Blankenburg. „Eine erfreuliche Resonanz, sind doch 75 Prozent aller Kindereinrichtungen aus dem Landkreis dabei“, sagt Beate Breuer vom Kreissportbund (KSB) Saale-Schwarza. Bemerkenswert: Acht Einrichtungen waren bei allen 20 Veranstaltungen dabei. Kurios: Zwei Erzieher, die bereits als Kind um den Mäusecup kämpften, waren in diesem Jahr als Betreuer am Start.

20. Mäusecup in der Landessportschule Bad Blankenburg, hier Janne aus dem Rudolstädter DRK-Kindergarten „Henry Dunant“
20. Mäusecup in der Landessportschule Bad Blankenburg, hier Janne aus dem Rudolstädter DRK-Kindergarten „Henry Dunant“ © Peter Scholz

Der Cumbacher Kindergarten „Sputnik“ gewann die 20. Auflage, der „Goldfischteich“ aus Saalfeld wurde Zweiter und der Kneipp-Kindergarten aus Bad Blankenburg Dritter. Doch Gewinner waren an diesem Tag alle Mädchen und Jungen.