Vier Verletzte nach Unfall: Auto fährt auf A4 bei Apolda in Leitplanke

Magdala.  Auf der A4 hat es einen schweren Unfall gegeben. Ein BMW ist in die Leitplanke gerast. Alle vier Insassen wurden verletzt.

Ein BMW ist auf der A4 aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen, links mit der Betonleitwand zusammengestoßen und anschließend gegen die rechte Leitplanke gekracht. Foto: Stefan Eberhardt

Ein BMW ist auf der A4 aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen, links mit der Betonleitwand zusammengestoßen und anschließend gegen die rechte Leitplanke gekracht. Foto: Stefan Eberhardt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Unfall auf der A4 Dresden-Eisenach sind am Sonntag vier Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam ein Auto zwischen Magdala und Apolda aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr in die Leitplanke.

Dabei wurden die vier Insassen verletzt, einer von ihnen musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Auto rast auf A4 bei Apolda in Leitplanke

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.