Jena. Mit einem souveränen 2:0-Sieg gegen Germania Halberstadt hat der FC Carl Zeiss Jena vorerst die Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga übernommen.

Der FC Carl Zeiss Jena hat mindestens bis zum Sonntag die Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga erobert. Die Thüringer lösten am Freitagabend ihr Pflichtaufgabe souverän und gewannen ihr Heimspiel gegen den VfB Germania Halberstadt mit 2:0 (2:0).

Jena-Coach Andreas Patz, der am vergangenen Sonntag im Landespokal gegen Leinefelde (3:1) noch rotiert hatte, vertraute gegen Halberstadt wieder auf die Elf, die am 26. August den Staffelsieger der Vorsaison, BFC Dynamo, mit 2:0 bezwungen hatte. Die Germania, die vom Ex-Erfurter Manuel Rost betreut wird, musste dagegen verletzungsbedingt auf Justin Eilers verzichten. Der frühere Drittliga-Torschützenkönig hatte dem Club aus Sachsen-Anhalt mit seinem Treffer gegen den Chemnitzer FC (1:1) den bisher einzigen Punkt in der Regionalliga beschert.

Bevor die Begegnung begann, gedachten die 3313 Zuschauer noch zwei kürzlich verstorbenen Jenaer Fußball-Größen – Heinz Marx und Helmut Stein. Dann ging es am Freitagabend los auf der Baustelle im Ernst-Abbe-Sportfeld. Die Germania-Kicker machten die Räume eng und lauerten auf Konter, während der FC Carl Zeiss eine Lücke in der VfB-Abwehr suchte. Das dauerte nicht lang und die FCC-Fans konnten nach elf Minuten schon zum ersten Mal jubeln. Ausgerechnet der mit 1,67 m kleinste Jena-Spieler war per Kopf erfolgreich. Justin Petermann verwertete eine mustergültige Flanke von Pasqual Verkamp.

Die noch sieglosen Halberstädter waren dadurch frühzeitig gezwungen, mehr fürs Spiel zu tun. Das fiel dem VfB nicht leicht. In der 27. Minute hatten die Gäste nach einem Missverständnis in der FCC-Hintermannschaft zwischen Bastian Strietzel und Burim Halili trotzdem die große Chance auf den Ausgleich. Aber Zeiss-Keeper Kevin Kunz rettete in höchster Not gegen Stefan Korsch. Dennoch war die Germania jetzt deutlich besser im Spiel und hatte durch Louis Malina (34.) die nächste gute Gelegenheit.

FC Carl Zeiss Jena feiert Heimsieg gegen Halberstadt

Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Mannschaft und Fans feiern nach dem Abpfiff.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Mannschaft und Fans feiern nach dem Abpfiff. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. FCC-Trainer Andreas Patz (l.) und Gäste-Trainer Manuel Rost begrüßen sich vorm Spiel.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. FCC-Trainer Andreas Patz (l.) und Gäste-Trainer Manuel Rost begrüßen sich vorm Spiel. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Gedenkminute vor dem Spiel für die beiden kürzlich verstorbenen Jenaer Fußball-Größen – Heinz Marx und Helmut Stein.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Gedenkminute vor dem Spiel für die beiden kürzlich verstorbenen Jenaer Fußball-Größen – Heinz Marx und Helmut Stein. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Blick ins Ernst-Abbe-Sportfeld bei Flutlicht.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Blick ins Ernst-Abbe-Sportfeld bei Flutlicht. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Jubel nach dem 1:0 durch Justin Petermann in der 11. Minute.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Jubel nach dem 1:0 durch Justin Petermann in der 11. Minute. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Jubel auf der Tribüne.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Jubel auf der Tribüne. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Die Halberstädter Louis Malina und Julien Masson im Duell mit Lukas Lämmel.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Die Halberstädter Louis Malina und Julien Masson im Duell mit Lukas Lämmel. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Pasqual Verkamp gewinnt das Laufduell gegen Nico Lübke und bereitet das 2:0 vor.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Pasqual Verkamp gewinnt das Laufduell gegen Nico Lübke und bereitet das 2:0 vor. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Jonathan Muiomo bejubelt seinen Treffer zum 2:0 in der 39. Minute. 
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Jonathan Muiomo bejubelt seinen Treffer zum 2:0 in der 39. Minute.  © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Fans auf der Nordtribüne.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Fans auf der Nordtribüne. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Louis Malina (l.) und Lukas Lämmel im Kampf um den Ball.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Louis Malina (l.) und Lukas Lämmel im Kampf um den Ball. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Halberstadts Trainer Manuel Rost.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Halberstadts Trainer Manuel Rost. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Jessim Jallot (l.) und Lukas Lämmel im Kopfballduell.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Jessim Jallot (l.) und Lukas Lämmel im Kopfballduell. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. FCC-Trainer Andreas Patz beobachtet das Spiel.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. FCC-Trainer Andreas Patz beobachtet das Spiel. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Jan Dahlke (FC Carl Zeiss Jena) verpasst im Duell mit Patrick Baudis (Germania Halberstadt) einen Kopfball im Strafraum knapp.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Jan Dahlke (FC Carl Zeiss Jena) verpasst im Duell mit Patrick Baudis (Germania Halberstadt) einen Kopfball im Strafraum knapp. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. 
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren.  © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Andreas Patz gibt Jan Dahlke Hinweise.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Andreas Patz gibt Jan Dahlke Hinweise. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. René Lange (r.) erobert den Ball von Jessim Jallot.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. René Lange (r.) erobert den Ball von Jessim Jallot. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. 
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren.  © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Sportdirektor Tobias Werner herzt Jonathan Muiomo.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Sportdirektor Tobias Werner herzt Jonathan Muiomo. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. 
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren.  © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Mannschaft und Fans feiern nach dem Abpfiff.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Mannschaft und Fans feiern nach dem Abpfiff. © Tino Zippel | Tino Zippel
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Mannschaft und Fans feiern nach dem Abpfiff.
Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat am Freitagabend im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld einen souveränen 2:0-Sieg gegen den VfB Germania Halberstadt eingefahren. Mannschaft und Fans feiern nach dem Abpfiff. © Tino Zippel | Tino Zippel
1/23

Jena tat in dieser Phase zu wenig, zeigte sich vor dem Tor aber eiskalt. Wieder war es der starke Verkamp, der diesmal auf Jonathan Muiomo querlegte – 2:0 (39.). In der zweiten Halbzeit stimmten sich die FCC-Fans mit Schmährufen gegen den FC Rot-Weiß schon einmal aufs Derby am 18. September gegen Erfurt ein, während die Jenaer Spieler den vierten Sieg im fünften Ligaspiel sicher über die Zeit brachten.

Jan Dahlke (55.) und Maximilian Krauß (72.) hätten das Ergebnis ausbauen können. Halberstadts Ufumwen Osawe traf noch die Lattenunterkante (86.). So blieb es beim 2:0-Erfolg. Der FCC ist in Derby-Form.