TV-Kuppelshow

Erste Dates: Was wir von der „Bachelorette“ lernen können

Johanna Ewald
| Lesedauer: 6 Minuten
Seitenwechsel: Maxime Herbold ist die Bachelorette 2021

Seitenwechsel: Maxime Herbold ist die Bachelorette 2021

Am 14. Juli startet die neue Staffel der Bachelorette auf RTL. Die ehemalige Bachelor Kandidatin Maxime Herbold wird nun selbst zur Rosenverteilerin. Mehr dazu im Video.

Beschreibung anzeigen

Berlin  Die "Bachelorette" hat ihre ersten Dates. Wer wissen will, was man beim ersten Treffen auf keinen Fall tun sollte, kann viel lernen.

Wie man sich auf keinen Fall beim ersten Date verhalten sollte – das zeigt Kandidat Dario Carlucci in der zweiten Folge „Die Bachelorette“. Manch einer kennt den Münchner bereits aus „Are You The One“. Da hat man ihn als eloquenten Typen kennengelernt, der aber nicht die passende Herzensdame finden konnte. Auch Bachelorette Maxime Herbord scheint der erste Eindruck gefallen zu haben: Zumindest lädt sie ihn zum ersten Einzeldate ein.

Gemeinsam geht es an einen malerischen Strand in Griechenland. „Ich hab‘ übrigens den obligatorischen Shooting-Pickel bekommen“, weist er auf seinen bis dahin nicht sichtbaren Schönheitsmakel hin. Doch es bleibt nicht bei diesem einen Fehltritt. Was wir aus Darios Dating-Fails lernen können.

1. Respektiere dein Gegenüber

„Du machst das mit den Kameras ganz gut“, lobt er unaufgefordert die Herzensdame – und will dann wissen, was die 26-Jährige studiert. Sie sei schon fertig mit ihrem Kommunikationsdesign-Studium und habe mittlerweile Instagram zu ihrem Business gemacht. „Ich mache das auch. Du kannst mir echt ein Lied davon singen, ich weiß genau, wie es läuft“, antwortet Dario darauf. Deswegen könne er auch die Kameras gut ausblenden. Schließlich habe er ja auch viele Jahre als Model gearbeitet.

Selbstbewusstes Auftreten in allen Ehren: Aber sein Gegenüber erst zu loben wie ein Haustier, das einen Trick gut kann, dann den Bildungsabschluss verkennen und meinen, dass man sich mindestens genauso gut (wenn nicht besser) in dem Beruf auskenne, wirkt machohaft und unangenehm.

2. Höre zu

Da hilft es auch nicht, nachzufragen, wie es dem anderen geht. Insbesondere, wenn man offenbar die Antwort gar nicht hören möchte. Als Maxime gerade erzählen will, dass auch sie sehr nervös beim ersten Kennenlernen war, unterbricht Dario sie mitten im Satz, um einen Themenwechsel einzuleiten. „Es war schön, was du über deine Familie gesagt hast. Dass du sie um dich hast.“

3. Stelle nicht zu intime Fragen

„Familie ist sehr sehr wichtig, das habe ich auch das letzte Jahr gemerkt“, antwortet Maxime. Ob sie von ihrer Familie gestützt worden sei, will der 33-Jährige wissen. Nein, sie habe Familienmitglieder durch die Corona-Pandemie verloren. Sichtlich um Fassung ringend rutscht die Bachelorette auf ihrem Stuhl von links nach rechts. Er wolle ihr nicht zu nahetreten, sagt Dario – und fragt trotzdem weiter: „Opa?“ Später sieht man sie mit einer Redakteurin darüber reden: „Eigentlich wollte ich das noch nicht so früh erzählen“, gesteht sie und denkt dabei wahrscheinlich auch an die Kameras, die auf sie gerichtet waren.

4. Akzeptiere ein „Nein“

Als die beiden ihr Date in luftiger Höhe in einer an einem Kran befestigten Schaukel fortsetzen, ist das Thema für Dario immer noch nicht abgehakt. Er möchte Maxime einen Ring schenken. Der habe ihm Glück gebracht, in der Zeit als seine Oma im Sterben lag. Ganz offensichtlich möchte Maxime den Ring nicht annehmen, sagt ihm das auch. Doch Dario lässt ihr keine andere Wahl.

5. Schau, ob sich dein Gegenüber wohlfühlt

Euphorisch fährt Dario wieder zurück in die Villa. „Das war krass. Da muss ich mit der Regie morgen mal reden“, er wolle mit einem Helikopter zu Maximes Unterkunft fliegen. Sie sei eine tolle Frau. Maximes Einschätzung hingegen ist eine ganz andere: „Ich würde es mit einem Wort beschreiben, viel.“ Er habe sehr oft den Arm um sie gelegt, der vierte Kuss auf die Hand sei wieder zu viel gewesen. „Es kam halt nichts von mir.“

6. Humor hilft

Es folgen vier weitere Dates, zwei in der Gruppe, zwei einzeln – die Auserwählten sind Polizist Tony Lübke sowie Trader Julian Dannemann. Da ist die Stimmung viel leichter. Erst wird gemeinsam geritten, dann versuchen sich die Männer bei einer Talent Show – und nehmen die ganze Sache mit viel Humor. Sie sei sehr verwirrt nach diesen Dates, denn die Zeit mit Dario sei im Vergleich sehr schwer gewesen, so die Bachelorette.

Überraschende Entscheidungen bei der „Bachelorette“

In der Erwartung, dass sie den Ring zurückgeben will, ist man wenig überrascht, als Maxime Dario beim Entscheidungsabend um ein Gespräch bittet. Dass sie ihn aber tatsächlich direkt nach Hause schickt – noch vor der offiziellen Rosenübergabe, kommt dann doch für alle sehr unerwartet. „Es tut mir leid, dass ich nicht offen und ehrlich in der Situation war. Ich glaube, dass es nicht so passt.“ Ohne sich zu verabschieden, muss Dario die Villa verlassen.

Ihm folgen Hendrik Luczak, der freiwillig aussteigt, weil er festgestellt hat, dass diese Fernsehsendung für ihn nicht das passende Format ist, um seine Liebe zu finden, und Robert Janjetov, der beim Gespräch damit punkten wollte, dass er das Geburtsdatum von Maxime kennt – aber ziemlich daneben lag.

Die Folge läuft am Mittwoch, 21. Juli, um 20.15 Uhr bei RTL und ist schon vorher bei TVNow verfügbar.

"Die Bachelorette": So liefen die vergangenen Staffeln