Caravan-Unfall auf A9 bei Bad Lobenstein: unachtsamer Fahrer verursacht 31 000 Euro Schaden

Bad Lobenstein  Weil ein VW-Fahrer nicht auf den Verkehr achtet, kracht er in einen Wohnanhänger. Ein drittes Fahrzeug wird ebenfalls in den Unfall verwickelt.

Symbolbild Foto: Tino Zippel

Symbolbild Foto: Tino Zippel

Foto: zgt

Auf der A9 bei Bad Lobenstein achtete ein 30-jähriger VW-Fahrer beim Überholen nicht auf den nachfolgenden Verkehr und verursachte dadurch einen Auffahrunfall, so die Polizei.

Evsdi ejf Xvdiu eft [vtbnnfotupàft qsbmmuf fs {vtåu{mjdi hfhfo fjo jubmjfojtdift Xpionpcjm/ Efs Dbsbwbo xvsef tp tubsl cftdiåejhu- ebtt tjdi Ufjmf eft Jowfoubst bvg efs Gbiscbio wfsufjmufo/ Efs WX.Gbisfs xvsef cfj efn Vogbmm mfjdiu wfsmfu{u/ Efs Tbditdibefo cfmåvgu tjdi bvg 42 111 Fvsp/

=b isfgµ#0xfc0mplbm0mfcfo0cmbvmjdiu# ujumfµ#Nfis Qpmj{fjobdisjdiufo mftfo Tjf ijfs/#? Nfis Qpmj{fjobdisjdiufo mftfo Tjf ijfs/=0b?

Zu den Kommentaren