Geldautomat in Eisfeld gesprengt

dpa, red

Eisfeld.  Unbekannte haben in Südthüringen einen Geldautomat gesprengt und Bargeld gestohlen. Die Polizei fahndet unter anderem per Hubschrauber nach den Tätern.

In Eisfeld (Landkreis Hildburghausen) ist in der Nacht zum Freitag in der Coburger Straße ein Geldautomat gesprengt und Bargeld gestohlen worden. Die Polizei suchte am Freitagmorgen unter anderem mit einem Hubschrauber nach einem oder möglicherweise mehreren Tätern, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Zu der Explosion sei es gegen 1.30 Uhr in einer Sparkasse gekommen. Dabei sei Bargeld entwendet worden – wie viel, sei noch unklar. Der Container, in dem sich der Geldautomat befand, sei durch die Sprengung völlig zerstört worden, sagte der Sprecher. Den entstandenen Sachschaden schätzte die Polizei auf etwa 75.000 Euro.

Die Täter sollen in einem schwarzen Fahrzeug in unbekannte Richtung geflüchtet sein. Alle eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben bislang erfolglos.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.