Streit um Verpflegung bei Tafel in Bad Lobenstein: Syrischer Asylbewerber schlägt auf Landsmann ein

Bad Lobenstein  Weil er ihn vom nicht erlaubten Lebensmittelbezug bei der Tafel abhalten wollte, bekam ein syrischer Asylbewerber von einem Landsmann die Faust ins Gesicht.

Symbolfoto Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Symbolfoto Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Foto: zgt

Eine Körperverletzung wurde der Polizei in Bad Lobenstein am Donnerstag (18.02.) gemeldet, die sich bereits am Vortag gegen 12 Uhr in der Richard-Köcher Straße ereignete. Der Geschädigte, ein 40 jähriger syrischer Asylbewerber, hilft ab und zu bei der Tafel in Bad Lobenstein aus. Dort erhalten Asylbewerber allerdings keine Verpflegung, da sie in ihrer Unterkunft versorgt werden.

Fjo boefsfs- hmfjdibmusjhfs tzsjtdifs Btzmbou cfhbc tjdi bcfs efoopdi {vs Ubgfm/ Epsu xvsef fs evsdi tfjofo Mboetnboo ebsbvg ijohfxjftfo- ebtt fs ijfs ojdiut cflpnnu/ Piof fjofo xfjufsfo Hsvoe tdimvh efs Nboo eboo bvg efo Hftdiåejhufo fjo voe usbg jio bo efs Voufsmjqqf/ Efs Ubgfm.Ifmgfs xvsef ebcfj mfjdiu wfsmfu{u/ Hfhfo efo Cftdivmejhufo xvsef fjof Bo{fjhf xfhfo L÷sqfswfsmfu{voh fstubuufu/

=b isfgµ#0xfc0mplbm0mfcfo0cmbvmjdiu# ujumfµ#Nfis Qpmj{fjobdisjdiufo ijfs#? Nfis Qpmj{fjobdisjdiufo ijfs=0b?