VW-Fahrerin rammt Skoda beim Abbiegen – Auto landet auf dem Dach

Bad Lobenstein  Bei einem Verkehrsunfall in Bad Lobenstein ist am Sonnabendmorgen eine 51-jährige Fahrerin schwer verletzt worden. Sie hatte eine Skoda im Gegenverkehr übersehen und diesen aufs Dach gedreht.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Patrick Pleul

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Lobenstein ist am Sonnabendmorgen eine 51-jährige Fahrerin aus Leipzig schwer verletzt worden.

Die Frau fuhr gegen 10.25 Uhr mit ihrem Volkswagen Up die Poststraße vom Bahnhof in Richtung Industriegebiet hinauf und wollte nach links auf die Emil-Otto-Straße abbiegen. Dabei übersah sie einen ihr auf der Poststraße entgegenkommenden Skoda Fabia. Der 67-jährige Fahrer des Skoda wollte ebenfalls in die Emil-Otto-Straße abbiegen. Im Abbiegungbereich kam es dann zum Zusammenstoß.

Skoda landet auf dem Dach

Der Aufprall beider Fahrzeuge war dabei so heftig, dass die Frau mit ihrem Kleinstwagen den Skoda Fabia auf das Dach drehte. Die Volkswagenfahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Skodafahrer wurde leicht verletzt.

Die Bad Lobensteiner Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, nahm auslaufende Flüssigkeiten aus den Fahrzeugen aus, setzte den Skoda wieder auf seine Räder und unterstütze den Abschleppdienst beim Bergen der beiden Fahrzeuge.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.