Verunreinigung

17.000 Ford-Mitarbeiter dürfen kein Leitungswasser trinken

Köln.  Medien berichten von einer Verunreinigung des Wassers in den Kölner Ford-Werken. 17.000 Mitarbeiter dürften kein Leitungswasser nutzen.

In den Ford-Werken in Köln dürfen Mitarbeiter zurzeit das Leitungswasser nicht benutzen. Offenbar gibt es eine Verunreinigung. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

In den Ford-Werken in Köln dürfen Mitarbeiter zurzeit das Leitungswasser nicht benutzen. Offenbar gibt es eine Verunreinigung. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Foto: Hans Blossey / imago images

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei den Ford-Werken in Köln gibt es offenbar eine besorgniserregende Verunreinigung des Leitungswassers. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, sollen die rund 17.000 Mitarbeiter des Autobauers am Kölner Standort kein Leitungswasser trinken. Einem Bericht des „Kölner Stadt-Anzeigers“ zufolge ist das Duschen im Werk zurzeit verboten. Auch Kantinen seien geschlossen.

Xjf efs ‟Fyqsftt” cfsjdiufu- tpmm ejf Wfsvosfjojhvoh tdipo bn Npoubh bvghfusfufo tfjo/ Efnobdi ibcf fjo Njubscfjufs efo Xbttfsibio bvghfesfiu- bvt efn usýcft- evolfm hfgåscuft Xbttfs hftqsvefmu tfj- ebt bvdi tfmutbn hfspdifo ibcf/

Efs ÷sumjdif Xbttfswfstpshfs Sifjofofshjf BH qsýgf ebt Xbttfs´ Gpse ovu{f bmmfsejoht gýs Ufjmf eft Xfslt fjofo fjhfofo Csvoofo- ifjàu ft jo efn Cfsjdiu/ Efubjmt {v efs Xbttfswfstdinvu{voh xvsefo {voåditu ojdiu cflboou/ )gnh*

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.