Supermarkt

Einkaufswagen ohne Chip öffnen: So funktioniert es

| Lesedauer: 2 Minuten
Aldi: Der neue WhatsApp-Service

Aldi: Der neue WhatsApp-Service

Die Werbeprospekte von Aldi-Süd gibt es ab sofort auch als WhatsApp-Nachricht. Die Kritiken fallen gemischt aus.

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Wenn Sie gerade keinen Chip und keine passende Münze zur Hand haben, gibt es auch noch andere Möglichkeiten den Einkaufswagen zu öffnen.

Jeder hat es schon einmal erlebt – man geht Einkaufen und bemerkt erst beim Supermarkt oder Discounter, dass man weder einen Einkaufschip noch eine passende Münze sind dabei hat, um den Einkaufswagen zu entsperren. Doch statt dann zurück nach Hause zu gehen, gibt es andere Wege, an das wichtige Gefährt zu gelangen. Das sind die besten Möglichkeiten einen Wagen ohne Münze oder Chip zu entriegeln. Lesen Sie auch: Aldi, Lidl & Co. – Kürzere Öffnungszeiten wegen dieses Problems?

Einkaufswagen öffnen: So geht's mit einem Schlüssel

In Deutschland gibt es verschiedene Typen von Einkaufswagen. Manche verfügen über ein Münzenfach, andere über einen Münzschlitz. Eine Möglichkeit, einen Einkaufswagen mit Münzschlitzen zu öffnen, ist der Einsatz eines Schlüssels. Dafür braucht man einen Schlüssel mit einem runden Kopf. Den zieht man von Schlüsselbund ab und steckt ihn in den Münzschlitz. Danach sollte sich die Schließzunge vom Wagen lösen und der Einkauf kann starten. Vorsicht: Je älter der Schlüssel ist, desto leichter kann er abbrechen.

Nachdem der Einkaufswagen offen ist, kann man den Schlüssel wieder entnehmen. Alternativ kann man auch die lange Seite des Schlüssels, den Bart, in den Münzschlitz stecken. Mit etwas Fingerspitzengefühl lässt sich der Einkaufswagen entsperren. Auch hier ist Vorsicht geboten: Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Bart dabei verformt wird und der Schlüssel nicht mehr ins Schloss passt. Nutzen Sie nach Möglichkeit also nicht den Hausschlüssel.

Einkaufswagen öffnen: Fünf Cent Münze oder Haarnadel

Wer einen älteren Einkaufswagen erwischt hat, kommt mit dem Schlüssel-Trick allerdings nicht weiter. Die alten Modelle besitzen oft noch Münzfächer. In diese wird eine Münze oder ein Chip gelegt. Schiebt man das ganze Fach in den Wagen, öffnet sich das Schloss.

Um solche Einkaufswagen zu öffnen, braucht es etwas mehr Geduld. Für einen möglichen Trick benötigt man zwei Fünf-Cent-Stücke. Diese legt man in das Fach und drückt dann mit der an der Kette hängenden Schließzunge des Wagens gegen die Münzen, während man das Fach schließt. Mit etwas Glück lässt sich der Einkaufswagen so entsperren.

Einkaufswagen ohne Chip öffnen

Für einen weiteren Trick benötigt man etwas Draht, eine Haarnadel, die lange Seite eines Schlüssels oder einen kleinen Holzstock. Das Wichtige bei dem Trick ist, dass auf eine bestimmte Stelle im Münzenfach gedrückt werden muss, damit sich die Schließzunge des angeketteten Einkaufswagens löst. (fmg)

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.