Schauspieler

Ellen Page wird Elliot Page: Coming-out als Trans-Mann

Los Angeles.  Als Schauspielerin schaffte Ellen Page mit „Juno“ den Durchbruch. Jetzt hatte der 33-jährige Kanadier sein Coming-out als transgender.

Elliot Page im Jahr 2016.

Elliot Page im Jahr 2016.

Foto: Klaus-Dietmar Gabbert / dpa

Als Schauspielerin Ellen Page wurde er berühmt – jetzt hatte der 33-jährige Filmstar in den sozialen Medien sein Coming-out als transgender. Unter anderem durch den Indie-Filme„Juno“ und

Auf Twitter veröffentlichte der Oscar-Nominierte einen Post, in dem es heißt: „Ich möchte mit euch teilen, dass ich trans bin, meine Pronomen lauten er / sie (Plural) und mein Name ist Elliot“, so der Kanadier. Er könne sein Glück kaum fassen, endlich als sein „authentisches Selbst“ leben zu können.

Coming-out als Transgender: Elliot Page hat Angst

Page verschweigt in dem Beitrag nicht, dass für ihn mit diesem neuen Lebensabschnitt nicht nur positive Emotionen verbunden sind: „Ich bitte auch um Geduld. Meine Freude ist real, aber sie ist auch zerbrechlich. Die Wahrheit ist, dass ich, obwohl ich mich gerade zutiefst glücklich fühle und weiß, wie privilegiert ich bin, auch Angst habe. Ich habe Angst vor der Invasivität, dem Hass, den ,Witzen’ und vor Gewalt“, offenbarte der Künstler und gab Beispiele für Diskriminierungen gegen die Transgender-Community.

Als Teil der LGBTQ+-Gemeinde wolle er für seine Rechte kämpfen. Trotz dieser einschüchternden Aspekte seines Coming-outs stellte Page klar: „Ich liebe es, dass ich trans bin. Und ich liebe es, dass ich queer bin.“

Page hatte sich am 14. Februar 2014 als homosexuell geoutet, damals noch als Frau. Seit 2018 ist er mit der Tänzerin und Choreografin Emma Porter verheiratet, mit der er seit Mitte 2017 liiert ist.

Elliot Page: Weiteres zum Schauspieler

  • „Juno“-Filmstar:
  • Belästigung: