Fernsehen

Hitze und Dürre: RTL mit kurzfristiger Programmänderung

Dürre hat Deutschland fest im Griff

Dürre hat Deutschland fest im Griff

Flüsse trocknen aus, Straßenbäume sterben ab, die Schifffahrt ist beeinträchtigt: Derzeit sind die Folgen der Dürre in vielen Teilen Deutschlands schmerzhaft zu spüren.

Video: Wissenschaft, Technik, Forschung, Katastrophe, Unglück, Umwelt
Beschreibung anzeigen

Berlin.  Der Sender RTL ändert sein Programm am Dienstagabend. Um 20.15 Uhr läuft ein Spezial über die Hitze- und Dürreperiode in Deutschland.

Die Hitze macht Menschen, Tieren und der Natur immer mehr zu schaffen – jetzt gibt es auch Auswirkungen auf das TV-Programm. RTL hatte am Dienstagabend (16. August) um 20.15 Uhr eigentlich mit einer Wiederholung der Reality-Show „Undercover Boss“ geplant. Doch der Sender ändert kurzfristig sein Programm und wird ein anderes Format ausstrahlen, wie RTL via Twitter bekannt gab.

RTL-Programmänderung: Spezial-Sendung zur Trockenheit

Zur Primetime läuft nun ein „RTL Aktuell Spezial“ mit dem Titel „Deutschland trocknet aus“. Laut dem Mediendienst „DWDL“ geht es in der Sondersendung nicht nur um die Hitzewelle in Deutschland, sondern auch um die Lage und die Folgen der anhaltenden Dürre. Die ehemalige „Tagesthemen“-Sprecherin Pinar Atalay wird das 15-minütige Spezial moderieren.

Durch die Verschiebung im Programm wird die Folge „Undercover Boss“ erst um 20.30 Uhr ausgestrahlt. Die anschließend Nachrichtensendung „RTL direkt“ startet um 22.30 Uhr, wird aber um fünf Minuten verkürzt, sodass „Spiegel TV Spezial“ um 22.45 Uhr an der Reihe ist. „Spiegel TV“ thematisiert in der Sendung das Rockermilieu: „Inside Hells Angels – Die Akte Wettbüro-Mord“. (lgr)

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.