Urlaub

Mallorca: Unfall im Pool – Drei Kinder auf Intensivstation

Strandurlaub: Das sind die 3 saubersten Strände Mallorcas!

Strandurlaub- Das sind die 3 saubersten Strände Mallorcas!

Die saubersten Strände Spaniens werden jährlich mit der sogenannten blauen Flagge ausgezeichnet. Wir stellen euch die 3 saubersten Strände Mallorcas vor!

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Mehrere Badegäste haben in einem Hotelpool auf Mallorca eine Chlorvergiftung erlitten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lag es an einer kaputten Pumpe? Für mehrere Gäste eines Hotels auf Mallorca endete der Sprung in den Hotelpool mit einer Chorvergiftung. Das berichtet die "Mallorca Zeitung".

Der Unfall habe sich am Montagmittag im Hotel Sea Club in Port d’Alcúdia ereignet, schreibt die Zeitung unter Berufung auf eine Rettungsleitstelle. Mehrere Badegäste hätten demnach unter Juckreiz, Erbrechen, Atemwegsproblemen und Brennen in den Augen gelitten.

Mallorca: Unfall in Pool - Hotel spricht von technischem Defekt

Insgesamt wurden 26 Badegäste medizinisch versorgt. Zehn von ihnen seien zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden. Bei drei Kindern im Alter zwischen sieben und neun Jahren wiegten die Verletzungen schwerer: Sie mussten auf der Intensivstationen behandelt werden. Der Pool wurde vorübergehend geschlossen.

Nach Informationen der "Mallorca Zeitung" stammten die betroffenen Kindern nicht aus Deutschland. Lesen Sie auch: Mallorca feiert trotz Corona: "Hüpfen bis die Insel wackelt"

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Laut der Hotelleitung sei die Pumpe, über die Chlor in das Becken eingeschleust wird, kurzzeitig ausgefallen. Als die Pump wieder funktionierte, habe sie mehr Chlor als üblich in den Pool befördert. Das Hotel spricht von einem punktuellen technischen Defekt.

Ob das die Hotelgäste beruhigt? Viele dürften fürs Erste im Meer baden gehen. (lgr)