Promi-Paar

Berichte: Michelle Hunziker trennt sich von Tomaso Trussardi

Oliver Stöwing
| Lesedauer: 4 Minuten
Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi sollen sich getrennt haben.

Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi sollen sich getrennt haben.

Foto: Imago/Italy Photo Press

Berlin  Die Moderatorin soll sich laut Berichten nach sieben Jahren Ehe von Mode-Unternehmer Tomaso Trussardi getrennt haben.

"Oh nein, nicht auch noch die beiden!" Am Sonntagmorgen verlor so mancher in den sozialen Medien den Glauben an die Liebe. Moderatorin Michelle Hunziker (44) und Mode-Unternehmer Tomaso Trussardi (38) galten als Traumpaar. Italienische Medien schreiben, die beiden hätten sich getrennt. Das Management will die Berichte nicht kommentieren, dementiert sie aber auch nicht. Das Paar ist seit siebeneinhalb Jahren verheiratet und hat zwei Töchter.

Bei dem italienischen Sender Canale 5, wo Hunziker moderiert, sei die Trennung ein offenes Geheimnis. Schon seit Ende letzten Jahres gingen sie getrennte Wege, heißt es. Trussardi soll in dem Familien-Palazzo in Bergamo wohnen, Hunziker in Mailand. Weihnachten hätte sie ihn mit den Kindern kurz besucht, um dann allein nach Andermatt in der Schweiz in den Skiurlaub zu reisen.

Michelle Hunziker: Zwei Töchter mit Tomaso Trussardi

Michelle Hunziker gibt bei Instagram stets vergleichsweise unbefangen Einblicke in ihr Privatleben. Auffällig: Die letzten Bilder mit Gatten teilte sie im August. Zu Weihnachten zeigte sie sich mit Töchtern und Mutter, doch vom Ehemann ist keine Spur. Nach Bilderbuch sehen die Fotos jedoch immer noch aus. Sie macht Sprünge beim Skifahren, fährt Motorrad, kuschelt mit ihren Kindern, steht auf der Bühne, zeigt sich mal im Pyjama, dann wieder im glitzernden Abendkleid. Botschaft: Hier präsentiert sich eine arbeitende Mutter, die Spaß und Erfolg hat und dazu keinen Mann an ihrer Seite braucht.

Der einzige Mann, mit dem sie sich ein Foto teilt, ist Thomas Gottschalk. Mit vielen Herzchen bedankt sie sich im November bei ihm und den deutschen Zuschauern für den „wunderbaren Abend“. Die frühere Co-Moderatorin der legendären Show war beim großen Jubiläums-Revival von "Wetten, dass..?" dabei gewesen. Ihr Mann begleitete sie nicht zu diesem großen Auftritt. Fragen nach ihm wich sie aus. Auch zuvor, zum Hochzeitstag am 10. Oktober, gab es kein Posting. Ein Jahr vorher hatte sie noch ihre Fans mit einem innigen Familienfoto bedient.

"In einer Beziehung muss man jeden Tag um sein Glück kämpfen", sagte sie kürzlich erst „Bild der Frau“. "So ist das wohl in jeder Ehe, und es ist auch nicht immer leicht. Wir streiten auch, so wie alle Paare." Wichtig sei es, offen miteinander zu sprechen und seinen Standpunkt klarzumachen. Klang nach Beziehungsarbeit und nicht mehr nach dem ganz großen Liebesglück.

Sekte zerstörte ihre erste Ehe

So soll es immer wieder Auseinandersetzungen über den Umgang mit der Öffentlichkeit und sozialen Medien gegeben haben, vor allem, was Fotos der gemeinsamen Kinder betrifft. Trussardi stammt aus einer der bekanntesten Mode-Dynastien Italiens, die ihr Vermögen mit Edel-Handschuhen machte. Die Familie schätzt die Diskretion.

Kennengelernt hatte Hunziker den Erben mit dem Model-Aussehen in einem Restaurant. 2011 machte er ihr einen Antrag mit einem Ring, der mit drei Diamanten besetzt war. Jeder stand für einen Grund, warum er Hunziker liebe. Der Abend verlief offenbar positiv, neun Monate später kam die erste Tochter zu Welt. Am 10. Oktober 2014 sagten die beiden stilecht im Palazzo della Ragione in Bergamo "Si" – vor 250 Gästen, darunter Silvio Berlusconi. Gärtner hatten die Hecken herzförmig geschnitten, Trapezkünstler sorgten für die Show, Sterneköche für den Genuss.

In den Ehejahren trieb Hunziker ihre Karriere voran. Die fünfsprachige Moderatorin ist ein Star in Italien, in ihrer Heimat Schweiz, in Deutschland. Es ist die Genugtuung für eine Frau, die noch als Teenager als Schmuckstück an der Seite von Popstar Eros Ramazzotti bekannt wurde. 1996 kam Tochter Aurora zur Welt, 2002 trennten sich der Popstar und die Moderatorin.