ESC

Eurovision Song Contest 2022: Das ist Moderator Mika

Martin Nefzger
| Lesedauer: 2 Minuten
Eurovision Song Contest 2022: Alle Infos zum Musik-Event

Eurovision Song Contest 2022: Alle Infos zum Musik-Event

Nach dem Sieg der italienischen Band “Måneskin” beim letzten ESC findet der Wettbewerb in diesem Jahr in Turin statt. Mitte Mai ist es soweit. Auch der Kandidat von Deutschland steht schon fest.

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Mit dem Eurovision Song Contest findet die größte Musikshow der Welt 2022 in Turin statt. Moderiert wird sie unter anderem von Mika.

  • Das Finale des Eurovision Song Contest 2022 findet am 14. Mai in Turin statt
  • Durch die Show führen drei Moderatoren – einer davon ist der Pop-Sänger Mika
  • Er ist unter anderem für den Hit "Grace Kelly" bekannt

Als Michael Holbrook Penniman 1983 in Beirut geboren wurde, hätte wohl niemand gedacht, dass er einmal weltweit die Charts erobern und beim Eurovision Song Contest auf der Bühne stehen würde.

Doch seitdem hat sich viel verändert: Auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg kam Penniman 1984 mit seinen Eltern nach Europa – erst nach Paris, dann nach London. Dort machte er sich als Musiker einen Namen, stand mit 11 Jahren auf der Bühne des Royal Opera House. 2006 gelang ihm schließlich der Durchbruch – und aus Michael wurde Mika.

Sänger: Mit Gute-Laune-Pop in die Charts

Mit Hits wie "Relax, Take It Easy", "Grace Kelly" und "Big Girl" schaffte es Mika in diversen Ländern in die Charts. Auch in Deutschland, wo er es bisher zweimal in die Top Fünf schaffte – zwei Alben konnten sich in den Top Ten platzieren. Mit seinem an die Popmusik der 70er und 80er angelehnten Stil und seiner markanten Stimme konnte Mika überzeugen. Und auch wenn es musikalisch inzwischen eher ruhig um den Sänger geworden ist: Von der Bildfläche ist er nicht verschwunden. Vielmehr machte er sich zuletzt in diversen TV-Formaten einen Namen.

So sitzt er seit 2014 in der Jury der französischen Version von "The Voice". In Italien war er von 2013 bis 2015 Juror der Castingshow "X Factor". Zudem moderierte er beim italienischen Fernsehsender Rai 2 eine eigene Show namens "Stasera Casa Mika".

Mika moderiert den "Eurovision Song Contest" 2022

Diese Verbindung zu Italien brachte dem 39-Jährigen wohl auch seinen neusten Job ein: Im Mai 2022 wird er an der Seite von Laura Pausini und Alessandro Cattelan den "Eurovision Song Contest" (ESC) moderieren. Das gab der Fernsehsender Rai während des Sanremo-Festivals, dem italienischen Vorentscheid für den ESC, bekannt.

Der Eurovision Song Contest, der in Deutschland auch als "Grand Prix" bekannt ist, findet nach dem Sieg der italienischen Band Måneskin im Vorjahr in Turin statt. Die größte Musikshow der Welt wird jährlich von bis zu 180 Millionen Zuschauern weltweit verfolgt.

ESC 2022: Mehr News und Hintergründe

ESC 2022: Alle Hintergründe

Dieser Artikel ist zuerst bei auf morgenpost.de erschienen.