Urlaub

Oster-Urlaub: Zehn sonnige Reiseziele für die Feiertage

| Lesedauer: 7 Minuten
Corona und Osterferien: Das müssen Reisende im Ausland beachten

Corona und Osterferien: Das müssen Reisende im Ausland beachten

Wer über Ostern in den Urlaub fahren möchte, sollte sich vorher über die Corona-Regelungen in den jeweiligen Ländern erkundigen.

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Frühlingshafte Farbenpracht oder sommerliche Temperaturen im April? Zehn Reisetipps zu Ostern – inklusive schwimmenden Schweinen.

Ostern steht vor der Tür. Sie möchten dem deutschen Aprilwetter entfliehen, haben aber noch keine Idee, wo Sie die Feiertage verbringen könnten? Lesen Sie hier, an welchen Reisezielen zu Ostern die Sonne scheint. Ob Mallorca, der Atlantik oder die Karibik – hier ist Urlaub für jeden Geschmack dabei.

Mallorca: Sonnenschein auf den Balearen

Die spanischen Inseln sind ohnehin ein beliebtes Reiseziel der Deutschen. Gerade zur frühlingshaften Jahreszeit lassen sich die Vorzüge der Balearen umso mehr auskosten: Noch ist es auf Mallorca etwas ruhiger als im Hochsommer. Abstriche beim Wetter muss man glücklicherweise nicht befürchten. Mit warmen Temperaturen von bis zu 23 Grad lässt sich über die Osterfeiertage reichlich Vitamin D tanken.

La Palma: So warm ist es auf den Kanaren

Neben den Balearen gehören auch die kanarischen Inseln jedes Jahr zu den Top-Urlaubsorten der Deutschen. Neben der ebenso traumhaften Aussicht, Sandstränden und mehr, bietet auch La Palma zu Ostern traumhaftes Wetter. Tatsächlich sind auf den Kanaren sogar ein bis zwei Grad mehr als auf Mallorca drin.

Urlauber brauchen sich keine Sorgen wegen des vergangenen Vulkanausbruchs zu machen: Betroffen war glücklicherweise nur ein geringer Bruchteil der Kanaren.

Türkei: Die Urlaubssaison startet mit warmen Temperaturen

Ein weiteres Reiseziel, das keine allzu lange Flugzeit in Anspruch nimmt, ist die Türkei. Auch dieser Urlaubsort zieht jährlich massenweise Touristen an. An den Orten Antalya, Alanya und mehr können Sie über Ostern die Urlaubssaison einläuten. Aber auch jenseits der weltbekannten Hotelpromenaden locken Temperaturen von etwa 24 Grad Reisende aus aller Welt zu den vielseitigen Stränden der Türkei.

Ostern in Dubai: Warum der Zeitpunkt perfekt ist

Die arabischen Emirate interessieren weltweit unzählige Menschen. Für hitzeempfindliche Personen kommt eine Dubai-Reise im Hochsommer angesichts von Temperaturen von bis zu 50 Grad allerdings kaum infrage. Im Frühling übersteigen die Temperaturen kaum die 40-Grad-Marke, an den Ostertagen sind maximal 36 Grad zu erwarten.

Perfekte Bedingungen, um tagsüber die feinen Sandstrände der berühmten palmenförmigen Insel The Palm zu erkunden, auf denen weltbekannte Hotels gebaut sind. Bei den abgekühlten Graden am Abend lassen sich die Metropole und faszinierende Sehenswürdigkeiten, aber auch die Wüste erkunden.

Thailand: Exotische Ostern am puderweißen Strand

Auch Thailand hat viel zu bieten, darunter gutes Wetter. Trotz Regenzeit bleiben bestimmte Orte mehrheitlich trocken, darunter Koh Samui. Dennoch kann man hier bereits bis zu 29 Grad genießen. An Orten wie Chiang Mai sind sogar bis zu 38 Grad zu erwarten. Doch egal, für welchen Ort Sie sich entscheiden, überall erwartet Sie eine besonders Grüne Natur mit Palmen und weißen Sandstränden.

Farbenfroher Frühling in Portugal

An der Westspitze Europas herrscht Mitte April zwar noch kein Hochsommer, das Thermometer bleibt im Schnitt trotzdem stabil bei 18 Grad und mehr. Während Surf-Begeisterte die milden Turen bei Nazaré oder Aveiro nutzen, freuen sich Naturliebhabende über die Farbenpracht des portugiesischen Frühlings – für Eingeweihte die beste Zeit, nach Portugal zu reisen.

Das milde Klima eignet sich zudem bestens, Städte wie Lissabon oder Porto zu erkunden, Osterbräuche und Festtagsumzüge kennenzulernen oder bei einem Glas Portwein im Café zu verweilen und trübe Gedanken loszuwerden.

Ostern mit milden Temperaturen in Griechenland

Wem der Portwein zu süß ist, schmeckt vielleicht eher der Ouzo in Griechenland. Das Wetter ist um Ostern herum angenehm mild, mit Temperaturen zwischen 16 und 20 Grad. So werden vor allem Städte wie Thessaloniki oder Athen zu besonders lohnenden Zielen. Bei Wassertemperaturen zwischen 17 und 19 Grad ist auch Badeurlaub schon problemlos möglich, gerade auf Kreta oder weiter östlich auf Zypern.

Das griechische Ostern ist mit seinen ausladenden Feierlichkeiten ein echtes Erlebnis. Das wichtigste Fest im griechisch-orthodoxen Kalender findet dieses Jahr am 24. April statt. So können Sie gleich zweimal feiern, einmal in Deutschland und dann eine Woche später in Griechenland.

Bella Süditalia: Die Halbinsel im Frühling

Auch Italiens Osterbräuche sind eine Reise wert – das Wetter auf der Halbinsel im April sowieso. Besonders weiter im Süden kann es Mitte April schon warm sein, mit Temperaturen bei 20 Grad und mehr. Wieder sind es vor allem die Städte, die jetzt locken: Neapel, Tarent oder Palermo auf Sizilien lassen sich bei milden Temperaturen besonders gut erkunden.

Je weiter südlich Sie fahren, desto wärmer wird es. Capri oder Ischia eignen sich jetzt schon für einen Badeurlaub. Traumhaft wird es an der Amalifküste, mit an den Felsen klebenden Küstenstädten und Fischerdörfern. Auf der anderen Seite des Landes wartet an der Adria Bari mit seinem weitläufigen Hafen und reizvoller Altstadt.

Weniger warm dafür besonders schön: der Nationalpark Abruzzen. Hier können Wandersleute mit etwas Glück eine besondere Begegnung machen. Der marsische Braunbär kommt aus seiner Höhle und streift durch die wilde Landschaft.

Tapetenwechsel zu Ostern: Tempeljagd in Ägypten

Wer mit Städten, landestypischen Likören oder Braunbären nichts anfangen kann, dem steht der Sinn vielleicht nach Sonne satt. Da bietet sich besonders Ägypten an. Am Nil herrschen jetzt schon Sommertemperaturen bis 29 Grad, im Wasser bis 22 Grad. Ideale Bedingungen also für Baden in der Sonne und im Meer.

Wer es noch ein bisschen heißer haben will, fliegt nach Hurghada ans Rote Meer. Dort steigt das Thermometer auch Anfang April schon über die 30-Grad-Marke. Temperaturbewusstere Menschen buchen eine Nilkreuzfahrt und lassen sich zwischen Kairo und Abu Simbel den Wind um die Nase wehen, während sie Jahrtausendealte Tempelanlagen bestaunen.

Coronavirus: So lange gilt Genesenen- und Impfstatus
Coronavirus: So lange gilt Genesenen- und Impfstatus

Mit Schweinen schwimmen in der Karibik

Es darf etwas weiter weg sein als Ägyptens Tempelanlagen? Dann ist jetzt die Zeit, in die Bahamas zu schauen. Über 700 Insel warten mit Traumstränden und oft unberührter Natur. Neun Stunden lang scheint hier über die Osterfeiertage die Sonne, bei Temperaturen zwischen 19 und 29 Grad.

Von allen Zielen auf dieser Liste bieten die Bahamas das wärmste Wasser: Mit rund 23 Grad dürfen Sie rechnen. Aber aufpassen, dass Sie beim Schnorcheln auf Exuma nicht mit den schwimmenden Schweinen zusammenstoßen. (fmg)

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.