Ermittlungen

Unbekannter schießt auf Mann – und tötet kleinen Jungen (3)

Kiew.  In Kiew ist ein drei Jahre alter Junge durch einen Schuss tödlich verletzt worden. Der Schütze hatte wohl auf einen Politiker gezielt.

Rettungskräfte in Kiew kämpften vergeblich um das Leben eines drei Jahre alten Jungen. (Symbolbild)

Rettungskräfte in Kiew kämpften vergeblich um das Leben eines drei Jahre alten Jungen. (Symbolbild)

Foto: jjoerns / Getty Images/iStockphoto

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Kiew ist ein dreijähriges Kind an einer Schussverletzung gestorben. Der Junge war von einem Schuss getroffen worden, als er in einem parkenden Auto saß. Medienberichten zufolge sollte der Schuss wahrscheinlich einen Politiker treffen, der sich ebenfalls in dem Wagen befunden haben soll.

Am Montag soll es in der ukrainischen Hauptstadt in dem Fall mehrere Festnahmen gegeben haben. Ob der Täter dabei gefasst werden konnte, ist noch unklar. Die Behörden ermittelten wegen Mordes.

Zu den Hintergründen der Tat und Erkenntnissen zum Motiv machte die Polizei bislang keine Angaben.

(dpa/br)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.