Silvestershow

Miley Cyrus kämpft mit Oberteil – und reagiert mit Humor

Miley Cyrus bei einem Konzert in Tampa, Florida, im Februar 2021.

Miley Cyrus bei einem Konzert in Tampa, Florida, im Februar 2021.

Foto: imago images/UPI Photo

Berlin.  Bei einer Silvestershow zeigte Miley Cyrus mehr, als sie wollte. Der Superstar reagierte souverän – und nahm den Moment mit Humor.

US-Medien berichten solche Geschichten normalerweise als "wardrobe malfunction", also Kleidungsfehlfunktion. Dahinter steckt immer ein - meist weiblicher - Superstar, dessen Kleidung bei einer Show so verrutscht, dass Körperregionen sichtbar werden, die eher nach 22 Uhr im TV zu sehen sind.

Dieses Mal zeigte Pop-Superstar Miley Cyrus auf einem Konzert zu Silvester unfreiwillig etwas mehr, als der Sender NBC zeigen wollte. Auf Fernsehaufnahmen ist zu sehen,wie sich die 29-Jährige beim Lied "Party in the U.S.A." ihr silberweißes Top vor der Brust festhielt und dann hinter die Bühne verschwand.

Die Band spielte weiter, auch Cyrus' Gesang war zu hören. Dann Betrat die Sängerin wieder die Bühne – diesmal im knallroten Blazer und darunter sichtbar oberkörperfrei. "Jetzt schaut mich auf jeden Fall jeder an", witzelte Cyrus zwischen den Songzeilen und hielt dann fest: "Das ist immernoch die meiste Kleidung, die ich jemals auf der Bühne anhatte." (pcl)