Prominenter

Weißer Hautkrebs – Unternehmer Carsten Maschmeyer operiert

Berlin.  Der Unternehmer und „Die Höhle der Löwen“-Investor Carsten Maschmeyer musste sich laut einem Bericht einer Hautkrebs-OP unterziehen.

Carsten Maschmeyer in der Sendung „Die Höhle der Löwen“.

Carsten Maschmeyer in der Sendung „Die Höhle der Löwen“.

Foto: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Beim Unternehmer und „Die Höhle der Löwen“-Investor Carsten Maschmeyer ist vor wenigen Tagen weißer Hautkrebs entfernt worden. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, entfernten ihm Ärzte ein „Basaliom“, eine bösartige Veränderung der Haut.

Die Operation sei sehr gut verlaufen und Maschmeyer befinde sich auf dem Weg der Besserung, schreibt das Blatt weiter. Bis Mitte März müsse er allerdings alle Termine verschieben, auch die Dreharbeiten für die aktuelle Staffel „Die Höhle der Löwen“.

„Ich behalte meine positive Geisteshaltung und bin dankbar, dass meine Familie seit der Diagnose so intensiv für mich da ist. Viele Menschen trifft eine Krebserkrankung deutlich härter. Auch sie müssen ihr Schicksal meistern und viele von ihnen müssen viel schwerere Wege gehen. Vor ihnen habe ich höchsten Respekt“, sagte Maschmeyer der „Bild“. (les)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.