Ukraine-Krise

Historische Ansprache: Was Putin sagte – und was er meinte

Michael Backfisch
Separatistengebiete in der Ukraine - die wichtigsten Infos

Separatistengebiete in der Ukraine - die wichtigsten Infos

Russlands Präsident Wladimir Putin hat die beiden Separatistengebiete Luhansk und Donezk in der Ostukraine als unabhängig anerkannt. Das hat es mit den Gebieten auf sich:

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Wladimir Putin hat am Montagabend eine weltweit beachtete Rede zur Ukraine-Krise gehalten. Was Russlands Präsident wirklich meinte.

Die Fernsehansprache des russischen Präsidenten Wladimir Putin am Montagabend hat große Teile der Welt schockiert. Die wichtigsten Sätze und was sie bedeuten:

„Die moderne Ukraine wurde komplett von Russland geschaffen. Sie ist nie eine wahre Nation gewesen.“

Damit spricht Putin der Ukraine im Grunde das staatliche Existenzrecht ab. Nach der Lesart des Kremlchefs existiert die Ukraine nur, weil Moskau es zugelassen hat. Damit spielt Putin auf die Gründung der Sowjetunion 1922 an. Regierungschef Wladimir Iljitsch Lenin war die treibende Kraft, als auch die Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik Teil des neuen Staates wurde. Nach dem Zerfall der UdSSR 1991 erklärte sich die Ukraine unabhängig und wurde international anerkannt.

„Die Ukraine ist bis auf das Niveau einer Kolonie mit einem Marionettenregime gebracht worden.“

Nach Putins Propagandaversion steckten hinter den Protesten auf dem Maidan 2013 und 2014 keine Demonstrationen der Bevölkerung. Für ihn war die Absetzung des damaligen Präsidenten Viktor Janukowitsch ein von westlichen Geheimdiensten inszenierter Putsch. Das Kreml-Narrativ: Die Nato rüstet die Ukraine auf, um Russland zu bedrohen.

Ukraine-Krise – Die wichtigsten News zum Krieg

„Wir haben diesen Republiken das Recht gegeben, die Union ohne Bedingungen zu verlassen. Das ist einfach Wahnsinn.“

Putin spricht von den ehemaligen Sowjetrepubliken wie der Ukraine, aber auch den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Nach seiner Ansicht sollten diese Länder auf keinen Fall der Nato angehören, weil Russland dadurch in seiner Sicherheit bedroht wäre.

Ukraine-Krieg – Hintergründe und Erklärungen zum Konflikt