Schulneubau in Gera mit viel Tageslicht

Auf den Ostthüringer Baustellen gehen die Arbeiten meist weiter.

Der viergeschossige Neubau der Christliche Gemeinschaftsschule Gera wird derzeit verglast.

Der viergeschossige Neubau der Christliche Gemeinschaftsschule Gera wird derzeit verglast.

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Trotz Corona-Krise wird auf den allermeisten Baustellen in Ostthüringen der Hammer nicht fallen gelassen. Der viergeschossige Neubau der Christliche Gemeinschaftsschule Gera nahe des Hauptbahnhofes wird derzeit verglast. Die Mitarbeiter von Oberland Metallbau aus Weira bringen am Stahlbetonbau insgesamt 38 dreifachverglaste Segmente millimetergenau an, von denen jedes etwa 6 Quadratmeter groß ist und 300 Kilogramm wiegt. Die Christliche Bildungswerk Gera gGmbH investiert im ersten Bauabschnitt neun Millionen Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.