Hauptrunden-Einzug

Gensheimer nach Lettland-Spiel: Ansprüche herunterschrauben

Glaubt, dass die deutschen Handballer bei der EM die Ansprüche herunterschrauben sollten: Uwe Gensheimer.

Glaubt, dass die deutschen Handballer bei der EM die Ansprüche herunterschrauben sollten: Uwe Gensheimer.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Trondheim. Nach der nächsten mühsamen Vorstellung bei der Europameisterschaft müssen die deutschen Handballer nach Ansicht von Kapitän Uwe Gensheimer ihre Ansprüche herunterschrauben.

Man habe gesehen, "dass es hier noch nicht so läuft, wie wir uns das vorgestellt haben. Deswegen tut es uns vielleicht ganz gut, wenn wir nicht ganz so weit nach vorne schauen", sagte der 33-Jährige nach dem schmeichelhaften 28:27-Erfolg gegen Lettland und dem damit verbundenen Einzug in die Hauptrunde. Auf die Nachfrage eines Journalisten, wie weit die DHB-Auswahl die Ansprüche zurückschrauben solle, sagte Gensheimer lediglich: "Runter."

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.