Virologe

Christian Drosten: Corona-Podcast im NDR endet im März

| Lesedauer: 2 Minuten
Drosten: Wegen Impflücke keine Entwarnung

Drosten: Wegen Impflücke keine Entwarnung

In Deutschland dringen viele auf Corona-Lockerungen trotz beispiellos vieler Neuansteckungen. Der Virologe Christian Drosten mahnt, blickt auf die neue Variante BA.2.

Beschreibung anzeigen

Berlin  In der neuesten Folge des NDR-Podcasts erklärt Drosten, warum FFP2-Masken weiter wichtig sind und warum mit dem Format Schluss ist.

Fast genau zwei Jahre nach der ersten Folge des "Coronavirus-Update" mit Christian Drosten soll am 29. März vorerst Schluss sein mit dem Format: "Ich habe das Gefühl, dass die Orientierung in der Pandemie da ist", sagte Drosten in der neusten Folge. Vielleicht gebe es gegen Ende des zweiten Quartals wieder Informationsbedarf hinsichtlich der Update-Impfung. "Bis dahin bleibt nicht mehr viel zu sagen", so der Virologe.

Mit Blick auf den Sommer und Winter diesen Jahres machte Drosten Mut: "Ich glaube nicht, dass wir bei uns eine ungebändigte Welle im Sommer sehen." Trotzdem rät er dazu, anders als in anderen Ländern, die Maskenpflicht in Innenräumen beizubehalten: "Das Tragen einer FFP2-Maske in Innenräumen ist auf längere Sicht sicherlich die effizienteste Maßnahme, die man aufrechterhalten sollte."

Christian Drosten: Erwerb von Infektionen ist Schlüssel zum Pandemie-Ende

Wenn die Temperaturen im Herbst wieder sinken und es auf den Winter zugeht, rechnet der Chefvirologe der Charité damit, dass auch die Infektionszahlen wieder steigen. Zwar werde das vermutlich nicht mit einer schweren Krankheitslast in der Gesellschaft weinhergehen, sagt Drosten. Aber die Gefahr massenhafter Arbeitsausfälle bleibe bestehen.

"Die Pandemie ist nicht vorbei, wenn durch die Impfung die Krankheitsschwere abgeschnitten ist, sondern erst, wenn durch bestimmte Modifikationen in der Bevölkerung auch die hohe Übertragbarkeit beendet ist." Konkret meint er damit sogenannte Schleimhautimmunität, die sich erst durch wiederholte Infektionen herausbilden.

"Der Erwerb von natürlichen Infektionen, vor allem in der geimpften jüngeren Bevölkerung über die Zeit, ist der Schlüssel zur Beendigung der Pandemie", sagt Drosten. Er warnt allerdings: Die Infektionen sollte generell auf Grundlage einer vollständigen Impfung geschehen und auch nur allmählich. (les)

_______________________________________

Prof. Dr. Christian Drosten - Infos zum Virologen

  • 2003 war Drosten einer der Entdecker des Sars-Virus
  • Von 2007 bis 2017 war er Leiter der Virologie in Bonn, seit 2017 arbeitet er an der Charité in Berlin. Er leitet dort das Institut für Virologie
  • Drosten wurde bereits mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet

_______________________________________

Fakten zu Christian Drosten

  • Geburtsdatum: 12. Juni 1972
  • Position: Leiter der Virologie an der Berliner Charité
  • Thema: Corona-Pandemie

Dieser Artikel erschien zuerst bei morgenpost.de.