Jobcenter Saale-Holzland baut Online-Portal aus

Eisenberg  Anliegen schnell und direkt von zu Hause aus erledigen

Marek Voigt ist Leiter des Jobcenters Saale-Holzland-Kreis

Marek Voigt ist Leiter des Jobcenters Saale-Holzland-Kreis

Foto: Ute Flamich

Für Nutzer des Jobcenters im Landkreis gibt es ab sofort ein neues Online-Angebot. Jetzt können sie, zusätzlich zu ihren bisherigen Zugangskanälen, online zum Beispiel die Weiterbewilligung von Leistungen beantragen und dem Jobcenter Veränderungen mitteilen.

„Mit dem neuen Online Service „jobcenter.digital“ haben unsere Kunden ab sofort die Möglichkeit, bestimmte Anliegen schnell und direkt von zu Hause aus zu erledigen. Das erspart neben Zeit auch Versand- und Druckkosten“, erklärte Marek Voigt, Geschäftsführer des Jobcenters Saale-Holzland-Kreis die neuen Online-Möglichkeiten.

Aktuell können Weiterbewilligungsanträge auf Arbeitslosengeld II oder Veränderungsmitteilungen online erstellt und versandt werden. Weitere Funktionen und Verbesserungen folgen kontinuierlich.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, über ein Online-Benutzerkonto persönliche Daten wie Bankverbindung und Anschrift direkt zu ändern. Für die Anmeldung auf jobcenter.digital benötigt man persönliche, passwortgeschützte Zugangsdaten. Diese Zugangsdaten erhält man einmalig nach einer persönlichen Vorsprache zur Identifikation im Jobcenter des Saale-Holzland-Kreises.

Kunden, die bereits Zugangsdaten für die eService Angebote der Agentur für Arbeit oder der Familienkasse haben, können diese auch für jobcenter.digital verwenden.