Gemüsetorte zum Geburtstag – Erfurter Elefantenmädchen wird zwei Jahre alt

dpa

Erfurt.  Elefantenmädchen Ayoka aus dem Erfurter Zoo ist am Freitag zwei Jahre alt geworden. Das ist ausgiebig gefeiert worden.

Das Elefantenmädchen Ayoka aus dem Erfurter Zoo ist am Freitag zwei Jahre alt geworden. Die Gemüse-Torte inklusive Möhrenkerze und geschnitzter Zwei ließen sich neben Ayoka auch Mama Chupa, Papa Kibo und Tante Safari schmecken, wie der Zoo mitteilte. Zur Erkundung des Gabentisches durfte der junge Dickhäuter aber erst einmal alleine in das Schauhaus hinein.

Ayoka ist Erfurts erstes Elefanten-Kälbchen. Ohne Komplikationen erblickte die Kleine 2020 nach 666 Tagen Tragzeit das Licht der Welt. Ihre Geburtstage werden vom Team des Zoos gerne gefeiert. Damals wog sie 114 Kilogramm und war 93 Zentimeter hoch.

Auch wenn sich ihr Gewicht fast verfünffacht hat und sie um rund 60 Zentimeter gewachsen ist: Die mittlerweile 550 Kilogramm schwere und etwa 1,50 Meter große Ayoka sei "noch immer ein kleiner, verspielter Elefant, der für viel Wirbel auf der Anlage sorgt", sagte ein Sprecher. Sie sei "noch sehr agil im Vergleich zu den älteren Elefanten". Ayoka bringe – getreu ihres Namens mit ebendieser Bedeutung – vielen Freude.