Jena. In Jena sind zwei Jugendliche auf das Dach einer Firmenhalle geklettert. Einer stürzte über acht Meter in die Tiefe.

Für zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren endete am Donnerstagabend in Jena ein gefährlicher Ausflug tragisch. Wie die Polizei am Freitag informierte, seien sie über eine Feuerleiter auf das Dach einer Firmenhalle in der Löbstedter Straße geklettert. Hier sei der 17-Jährige durch das Oberlicht gebrochen und achteineinhalb Meter in die Tiefe gestürzt.

Der Newsletter für Jena

Alle wichtigen Informationen aus Jena, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Durch den Sturz erlitt der Juge schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein 16-jähriger Begleiter wurde von der Feuerwehr mit einer Drehleiter vom Dach gerettet. Gegen beide Jugendliche wurde eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch erstattet.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.