Jena. Die Polizei in Jena konnte mehrere Fahrraddiebe schnappen. Zudem überführten die Beamten einen Sprayer anhand seines Geruchs.

Eine Diebesbande entwendete Dienstagnacht ein türkisfarbenes Rennrad. Durch das Geräusch des Winkelschleifers, mit dem sie sich an den Schlössern zu schaffen machten, wurde jedoch ein Anwohner auf die mutmaßlichen Täter aufmerksam.

Der Newsletter für Jena

Alle wichtigen Informationen aus Jena, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die zwei Unbekannten entfernten sich im Anschluss mit dem Fahrrad in Richtung Innenstadt, wurden allerdings dort von der Polizei aufgefunden. Die Ermittlungen führten die Beamten zu drei weiteren Personen. Diese hatten mehrere frisch entwendete Fahrräder sowie entsprechendes Aufbruchsequipment dabei. Die Tatverdächtigen, zwischen 19 und 23 Jahre alt, wurden festgenommen.

Tatverdächtiger am Geruch erkannt

Mittwochnacht kontrollierte die Polizei einen 21-Jährigen aufgrund seines Geruchs. Er gab zu, ein Graffito an die Hausfassade im Spitzweidenweg gesprüht zu haben. Die Polizei nahm ihm die Sprühdosen, die Permanentmarkern und weitere Utensilien bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung ab. Er muss sich wegen Sachbeschädigung verantworten.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.